[Neu im Regal] Im Juni zum #jdtb16

neu im regal-jdtb16 juni-ramona nicklaus

Das Buch für den Juni war lange geplant, aber dann habe ich es erst nur ziemlich zermatscht in einer Buchhandlung gefunden und anschließend war kaum Zeit. Doch trotzdem möchte ich euch natürlich zeigen, welchen Titel ich mir für das Jahr des Taschenbuchs gekauft habe.
Zwar kommt der Beitrag erst nachträglich, aber das kam durch einen sehr spontanen Urlaub, den ich Ende Juni noch gebucht habe.

Petra hülsmann_glück ist wenn man trotzdem liebt_ramona nicklaus

Das Buch, was ich mir ausgesucht habe, ist „Glück ist, wenn man trotzdem liebt„. Petra Hülsmann lernte ich schon durch ihre vorigen beiden Bücher Hummeln im Herzen und Wenn Schmetterlinge Loopings fliegen kennen und lieben.
Gerade die Aufmachung der Cover war immer ein besonderer Hingucker.
Auch wenn die Gestaltung bei ihrem neuen Buch in eine komplett andere Richtung geht, so gefällt sie mir doch sehr gut. Jung und frisch.
Ich denke, das passt ganz bestimmt gut zum Buch!

Wer ist auch ein Fan von Petra Hülsmann? ♥

[Waiting on Wednesday] Zurück ins Leben geliebt

wainting on wednesday
Waiting On Wednesday is a weekly event, hosted breakingthespine.

Ich LIEBE Colleen Hoover! Sie ist einfach toll und großartig!
Ich habe vor einiger Zeit schon mal auf ihren neuen Roman gewartet und ehrlich gesagt, ist dem nichts mehr hinzuzufügen… 🙂
Ich mag das Cover sehr und bin schon wirklich gespannt. ♥
Bisher habe ich alle Bücher, die ich gelesen habe, auch geliebt.

ET: 22.07.2016

zurück ins leben geliebt-colleen hoover

Tate zum Studium nach San Francisco zieht, stolpert sie dort gleich am ersten Abend über Miles Archer: Miles, der Freund ihres Bruders, der niemals lächelt, meistens schweigt und offensichtlich eine schwere Bürde mit sich herumträgt. Miles, der so attraktiv ist, dass Tate bei seinem Anblick Herzflattern und weiche Knie bekommt. Miles, der, wie er selbst zugibt, seit sechs Jahren keine Frau mehr geküsst hat. Miles, von dem Tate sich besser fernhalten sollte, wenn ihr ihr Gefühlsleben lieb ist…

Wo sind hier die treuen Colleen-Hoover-Fans! Bitte mal kommentieren und aufzeigen!

[Waiting on Wednesday] Begin again

wainting on wednesday
Waiting On Wednesday is a weekly event, hosted breakingthespine.

Bisher habe ich noch kein Buch von Mona Kasten gelesen, aber das soll sich nun bald ändern!
Auf der LoveLetter Convention 2016 wurde das Buch Begin again vom Verlag vorgestellt und angepriesen und danach war es um mich geschehen!
Ich muss es haben und zwar so bald, wie möglich.
Außerdem finde ich ja das Cover ganz großartig.
Es hebt sich deutlich von der Masse ab.

ET: 06.10.2016

begin again-mona kasten

Neuer Name, neue Frisur, neue Stadt: Hunderte Meilen von ihrer dunklen Vergangenheit entfernt will die junge Studentin Allie Harper noch einmal ganz von vorne beginnen. Alles, was ihr für den Neuanfang noch fehlt, ist ein WG-Zimmer. Als sie auf den unverschämt attraktiven Kaden White trifft, ist ihr klar: Dieser Kerl mit seinen Tattoos und der mürrischen Art ist so ziemlich der Letzte, mit dem sie sich eine Wohnung teilen will. Doch als alle Stricke reißen, bleibt Allie keine andere Wahl. Kaden, der eigentlich auf keinen Fall eine weibliche Mitbewohnerin haben wollte, stellt sofort Regeln fürs Zusammenleben auf: keine Gefühlsduselei und schon gar keinen Körperkontakt! Zunächst kein Problem, doch mit der Zeit kommen sich die beiden näher – und irgendwann weiß Allie nicht mehr, ob sie seine Regeln noch einhalten kann …

Habt ihr das Buch auch schon auf eurer Wunschliste?

[Blogtour Grausamkeit] Charmant und manipulativ – Soziopathen

blogtour-akt der Grausamkeit-Soziopathen

Soziopathen

Was sind überhaupt Soziopathen?
Soziopathen leiden an einer Persönlichkeitsstörung. Sie verhindert, dass die betroffenen Menschen sich geltenden moralischen Standards und Gesetzen anpassen und sie neigen auch häufig zu kriminellen Taten. Außerdem sind sie unfähig, die echte anderer anzuerkennen, oder Gefühle wie Reue oder Schuld zu empfinden.
Soziopathen können keine Gefühle für eine andere Person entwickeln.
Es mag ihnen zwar möglich sein, ein besonderes Interesse vorzutäuschen, doch echte Regungen haben sie leider nicht.
Mit Kritik können sie auch nur schlecht umgehen.
Menschen, mit dieser Art der Persönlichkeitsstörung sind auch oft nervös, unbeherrscht und sie zeigen sich als Einzelgänger.
Sind Psychopathen denn nicht eigentlich das gleiche?
Das mag man auf den ersten Blick denken. So teilen sich die beiden Persönlichkeitsstörungen viele ihrer Merkmale. Doch im Gegensatz zum impulsiven und einzelgängerischen Soziopathen ist der Psychopath oft überaus charmant und hat sehr stark entwickelte soziale Kompetenzen. Er ist kontrolliert und wachsam, gut in die Gesellschaft integriert, aber unfähig dazu, Mitgefühl zu zeigen.
Psychopathen haben sogar oft eine Familie. Sind verheiratet. Haben Kinder.
Was passiert, wenn der eigene Bruder, die Mutter, der Vater sich plötzlich als kalter und grausamer Gewalttäter entpuppt?

Hannah, Adam und Sydney aus „Ein Akt der Grausamkeit“ schleppen ein Geheimnis mit sich herum und ihr Leben droht sich nun erneut in einen Albtraum zu verwandeln.
Was es dabei mit Psychopathen und Soziopathen und dem über alles geliebten Feind auf sich hat, das müsst ihr selbst lesen. Ansonsten verrate ich unter Umständen zu viel.
Nur ich kann euch sagen, dass meine Beschreibung einer solchen Persönlichkeitsstörung von der Autorin sehr detailgetreu verwendet wurde.


Gewinnspiel:


Beantworte mir in den Kommentaren bitte folgende Frage:
Wusstest du, dass es einen Unterschied zwischen Soziopathen und Psychopathen gibt?

Verlost werden am Ende der Tour unter allen Teilnehmer_innen:
5x je eine Printausgabe von „Ein Akt der Grausamkeit“

Teilnahmebedingungen:
• Teilnahme am Gewinnspiel ist erst ab 18 Jahren, oder mit Erlaubnis der Eltern. Bewerber erklären sich im Gewinnfall bereit, öffentlich genannt zu werden
• Ein Anspruch auf Barauszahlung des Gewinns besteht nicht
• Keine Haftung für den Postversand
• Versand der Gewinne innerhalb Deutschland – Österreich – Schweiz
• Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
• Bitte darauf achten eine Mail Adresse zu hinterlassen oder sich im Gewinnfall innerhalb einer Woche zu melden, denn ansonsten verfällt der Gewinn!
• Das Gewinnspiel läuft vom 08. Juni – 12. Juni 2016 um 23:59 Uhr
• Jeder Teilnehmer, der an allen Beiträgen der Blogtour kommentiert (Frage beantwortet) bekommt für jeden Tag und jeden Blog jeweils 1 Los. ( Bis zu 5 Lose kann man somit bekommen und die Gewinnchance erhöht sich automatisch.)
• Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt ab dem 13. Juni 2016 auf den teilnehmenden Blogs.

Die anderen Stationen der Blogtour:


08.06. literaturschock.de / Spoilerfreie Rezension
09.06. nicigirl85 / Untersuchungshaft
10.06. Kielfeder / Soziopathen
11.06. schattenwege / Kindesmissbrauch
12.06. schattenwege / Autoreninterview

[Blogtour Pandora] Die wundersame Welt der Zwillinge

blogtour-pandora

Zwillinge

In Buch Pandora. Wovon träumst du von Eva Siegmund sind die beiden Protagonistinnen Liz und Sophie Zwillinge.
Allerdings wurden sie schon früh getrennt und so wissen sie erstmal nichts voneinander.
Sie wachsen in völlig unterschiedlichen Verhältnissen auf.
Dennoch wird immer wieder erwähnt, dass sie sich einsam fühlen. Unvollständig. Irgendwie nicht passend in das Leben, das sie führen.

Diese Gefühle beschreiben auch reale Zwillingspärchen, die ihre Kindheit jeweils getrennt verbracht haben.
Wenn sie dann noch in unterschiedlichen Verhältnissen aufgewachsen sind, ist das für Forscher immer ein großartiger Fund.
Sind es die Gene, die unsere Persönlichkeit bestimmen, oder ist es das soziale Umfeld?

zwillinge-twins

Zahlreiche erstaunliche Beispiele zeigen, wie verblüffend und komplex diese Forschung ist:

Jim Lewis und Jim Springer wurden bei der Geburt getrennt und trafen sich erst 39 Jahre später wieder.
In der Zwischenzeit führten sie kurioserweise identische Leben. Sie heirateten beide Frauen, die Linda hießen, ließen sich scheiden und heirateten danach jeweils eine Betty.
Sie mögen die gleiche Biersorte, ihre Söhne haben die gleichen Namen und beide hatten auch schon zwei Herzanfälle. Und das sind nur einige wenige der vielen Parallelen zwischen den beiden Männern. (Zwillinge: Quelle)

Emilie Falk und Lin Backman üben den gleichen Beruf aus, haben am gleichen Tag geheiratet und sind ebenfalls getrennt aufgewachsen. (Zwillinge: Quelle)

Cornelia und Ulrike ähneln sich einerseits äußerlich, aber sie teilen sich auch die gleichen Hobbys. Die Eine wuchs in der DDR, die Andere in der BRD auf. (Zwillinge: Quelle)

Zwillinge sind ein wirklich spannendes Thema und auch wenn es nicht das Hauptaugenmerk von Pandora ist, so macht es die Story doch sehr spannend!


Gewinnspiel:


Beantwortet mir in den Kommentaren bitte folgende Frage:
Welche Bücher oder Filme kennt ihr, in denen Zwillinge eine Rolle spielen?

Verlost werden am Ende der Tour unter allen Teilnehmer_innen:
3x je eine Printausgabe von „Pandora“

Teilnahmebedingungen:
• Teilnahme am Gewinnspiel ist erst ab 18 Jahren, oder mit Erlaubnis der Eltern. Bewerber erklären sich im Gewinnfall bereit, öffentlich genannt zu werden
• Ein Anspruch auf Barauszahlung des Gewinns besteht nicht
• Keine Haftung für den Postversand
• Versand der Gewinne innerhalb Deutschland – Österreich – Schweiz
• Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
• Bitte darauf achten eine Mail Adresse zu hinterlassen oder sich im Gewinnfall innerhalb einer Woche zu melden, denn ansonsten verfällt der Gewinn!
• Das Gewinnspiel läuft vom 23. Mai – 27. Mai 2016 um 23:59 Uhr
• Jeder Teilnehmer, der an allen Beiträgen der Blogtour kommentiert (Frage beantwortet) bekommt für jeden Tag und jeden Blog jeweils 1 Los. ( Bis zu 5 Lose kann man somit bekommen und die Gewinnchance erhöht sich automatisch.)
• Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt am 28. Mai 2016 auf allen teilnehmenden Blogs im Laufe des Tages.
• Das Gewinnspiel wird von CP – Ideenwelt organisiert.

Die anderen Stationen der Blogtour:


23.05. Süchtig nach Büchern / Pandora – Wovon träumst du
24.05. Leseratten lesen / Vollständige Überwachung
25.05. Ricas fantastische Bücherwelt / Neurochips und deren Verwendung
26.05. Lenas Welt der Bücher / Hacking
27.05. Kielfeder / Zwillinge

#jdtb16 Zeig uns deine Liebe zu Taschenbüchern!

jahr des taschenbuchs

Liebe Teilnehmer vom Jahr des Taschenbuchs,

es geht weiter!

Unsere nächste Aktion wartet auf euch.
Viele von euch haben jetzt schon so fleißig Taschenbücher gekauft und wir verfolgen eure Postings immer sehr gespannt.

Nun möchten wir mit euch eine neue Aufgabe bestreiten:

Zeigt uns eure Liebe zu den Taschenbüchern!

Da ergeben sich für euch z.B. folgende Möglichkeiten:
• Ein Video eurer Taschenbuchsammlung
• Ihr neben einem großen Stapel Taschenbücher
• Eine Collage
• Fotos aller Art
• Und noch ganz viel mehr…

Seid kreativ!
Zeigt uns, dass ihr Taschenbücher liebt und sie fest in euren Bücherregalen integriert sind.

Die Aktion läuft vom 24.04. – 22.05. Ihr habt also einen Monat Zeit, uns eure Beiträge zu schicken.

Wenn ihr möchtet, könnt ihr gerne darüber bloggen, aber bitte schickt uns eure Fotos/ Videos/ Texte/Links auch nochmal per Mail an ramona.nicklaus@web.de
Wir bestätigen euch dann den Eingang! Dann wird der Beitrag gewertet.

Es gibt auch etwas zu gewinnen:
3 Wunschtaschenbücher von Diogenes
1 Wunschtaschenbuch von Rowohlt
1 Wunschtaschenbuch von Droemer Knaur



5 von euch können etwas gewinnen und sind diese Gewinne nicht großartig?
Ihr könnt euch selbst ein Buch aus den jeweiligen Programmen aussuchen!
Dafür gebührt den 3 Sponsoren ein ganz herzliches “Dankeschön” von unserer Seite!

Bei Fragen scheut euch nicht, mich anzusprechen!
Ich stehe euch zur Verfügung.

Viel Spaß und liebe Grüße,
Ramona

Die 20 schönsten Gründe, warum #ichlese

#ichlese_ramona nicklaus

Hallo,

in der vorigen Woche habe ich es angekündigt, gestern war es dann soweit.
Wir haben #ichlese in die Trends von Twitter katapultiert.

Damit begann alles:

Und dieser Tweet brachte eine wahre Lawine in Schwung.
Es wurden unglaublich viele berührende Statements rund um die Liebe zum Lesen geteilt!

20 sehr berührende Aussagen und bei Twitter finden sich noch so viele mehr!
Aber ich wollte euch hier nicht überfluten und habe euch hier die schönsten des Tages herausgesucht.
Wenn sich jemand hier unerwähnt findet, obwohl er doch mitgetwittert hat, dann sei bitte nicht traurig!
Das ist wirklich nur eine ganz kleine Auswahl!

Jeder einzelne hat gestern mit jedem einzigen Tweet etwas ganz wunderbares geschaffen!

Wir haben unsere Liebe zu den Büchern gebündelt und vereint und daraus sind ganz tolle Verbindungen entstanden.
Es hat mir ganz viel Spaß gemacht und ich hoffe, euch ebenso!

Danke an euch! ♥

Wie aus Literatur mit deiner Hilfe ein Trend wird #ichlese

#ichlese_ramona nicklaus

Guckst du dir bei Twitter auch die Trends an?
Ich habe das in der letzten Zeit immer wieder getan und wenn ich ehrlich bin, macht mich das nicht glücklich.

Beatrix von Storch, Flüchtlinge, Wochenende, Gewalt und Politik reihen sich nahtlos aneinander. Immer wieder erfindet dann vielleicht auch noch jemand wie Bibi eine Fragerunde, die dann ganz schnell über Social Media schwappt und alles stundenlang blockiert.

Können wir bitte zusammen, du und ich, mal wieder ein bisschen Literatur in die Trends befördern?
Freude?
Gute Laune?

Am 16. April möchte ich den Hashtag #ichlese mit dir in die Trends twittern – und ihn dort möglichst lange halten.
Stündlich ab 9 Uhr werde ich bis 18 Uhr Fragen posten, auf die du antworten kannst, damit dir die Beteiligung leichter fällt.

Lass uns gemeinsam eine Lanze für die Literatur brechen!
Es gibt nichts zu gewinnen, außer vielleicht mal wieder ein wenig Aufmerksamkeit für die schönen Dinge des Lebens!

Zur Veranstaltung bei FB

[Tag] Social Media Books

laptop

Social Media Books – Ein Tag

Auf dem Blog fruehlingsmaerchen von Liesa habe ich den Tag „Social Media Books“ entdeckt und ich fand die Idee so cool, dass ich gleich mitmachen musste.
Danke an dich, für die Inspiration. 🙂

Twitter: Your favourite shortest book.


Der Sternenfänger“ hat 128 Seiten. Das ist auf jeden Fall dabei. Es ist kurz aber intensiv. Und auch Helena Zumsande mit „Solange ihr mein Lied hört„.
Alles was dann kommt, geht schon wieder arg in den Seitenzahlen nach oben…

Facebook: A book everyone pressured you into reading.


Dazu gehört definitiv „Tschick“ von Wolfgang Herrndorf. Das hat man mir etliche Male ans Herz gelegt, ehe ich es dann schließlich und endlich gelesen habe.
Zwar war es dann nicht so wirklich mein Ding, aber ok. Ich bin den Empfehlungen gefolgt und kann mitreden.

Tumblr: A book you read before it was cool.


Da denke ich sofort an den ersten Teil von Twilight. Das habe ich mir mal als Mängelexemplar gekauft, bevor der Film und alles Drumherum überhaupt nur in weiter Ferne war…
Es hat mir auch wirklich sehr gut gefallen. Das ist echt lange her.

Myspace: A book you don’t remember whether you liked it or not.


Da weiß ichspontan ehrlich gesagt kein Buch.
Ich habe mich gerade durch meine Liste an gelesenen Büchern gewühlt, wusste aber bei jedem Titel noch die ungefähre Stimmung. Da kann ich euch also wirklich keinen Titel beisteuern…

Instagram: A book that was so beautiful that you had to instagram it.


Das sind viel zu viele, um sie alle aufzuzählen. Die allermeisten der Bücher, die ich lese, haben ein wunderschönes Cover. Und so einige finden auch ihren Weg zu Instagram. Eigentlich könnte ich da viel mehr posten, aber ich bin einfach nicht so talentiert was die Bildkomposition und das ganze Drumherum betrifft.

Youtube: A book you wish it would be turned into a movie.


Jane Austen bleibt zum Frühstück“ von Manuela Inusa würde sich doch gut als Buch machen. Darauf wäre ich jedenfalls mächtig neugierig. Oder warum nicht mal die Thriller von Arno Strobel verfilmen? Das wäre auch ziemlich cool… Wahrscheinlich bräuchte ich dann aber einen Beschützer, eine Decke und ganze viele Süßigkeiten.

Goodreads: A book you recommend to everyone.


Da muss ich unbedingt das Buch „Der Hut des Präsidenten“ von Antoine Laurain nennen. Das ist so gut, dass muss einfach jeder lesen. Auch den Vorgänger natürlich. Dieser Autor dürfte viele Geschmäcker treffen.

Ich tagge keine bestimmte Person. Bitte nimm dir die Aufgaben mit, wenn sie dir gefallen!

Wenn du keinen eigenen Blogeintrag schreiben möchtest, würde mich trotzdem interessieren, mit welchen Büchern du die einzelnen Social Media-Kanäle beantworten würdest.
Ich bin gespannt!

[Blogger-Alphabet] E wie E-Mails

blogger alphabet_neontrauma

Ein Projekt von neontrauma.de. Für weitere Informationen bitte dem Link folgen.

E wie E-Mails


E-Mails bekommt jeder jeden Tag.
Endlose Mengen werden verschickt.
Am Arbeitsplatz – unterwegs – daheim.
So ist es jedenfalls bei mir.
Wie es mit den Mails in Verbindung mit dem Blog aussieht, habe ich mithilfe einiger Fragen ein wenig näher beleuchtet.

Bekommst du über deinen Blog viele Mails?
Nein, ich bekomme wirklich nicht viele Mails.
Meine Newsletter, viel Spam, hin und wieder Kommunikation mit anderen Bloggern.
Außerdem natürlich noch die Anfragen zum „Jahr des Taschenbuchs“. Aber das war es dann auch schon.
Aber von einer Überarbeitung kann ich in der Hinsicht nicht sprechen.

Wie oft liest du deine E-Mails? Und wie schnell antwortest du im Schnitt?
Ich lese meine Mails täglich.
Allerdings kann es natürlich durch Arbeit und Privatleben dazu kommen, dass ich viele Dinge erst am Wochenende beantworte.
Dann habe ich einfach mehr Zeit, um mich in Ruhe mit allem auseinanderzusetzen.

Findest du E-Mails in Anbetracht von WhatsApp & Co. noch zeitgemäß?
Oh ja, definitiv!
WhatsApp ist für mich eher ein Kommunikationsmittel für Menschen, die mir mehr oder weniger vertraut sind. Eine Privatsache.
E-Mails sind für alles, was darüber hinausgeht und das finde ich auch wichtig, hier eine klare Grenze zu ziehen.
Bei WhatsApp möchte ich mich mit meinen Freunden und Bekannten nett austauschen. Dass dazu natürlich auch Bloggerbekannte zählen, ist ok.
Aber für manche Dinge ist die Mail einfach der geeignetere und angemessenere Weg.

Hast du eine Mail-Signatur für deinen Blog eingerichtet?
Ja, denn auch ich schätze das bei Menschen, mit denen ich kommuniziere.
Ich möchte auch wissen, wer hinter der elektronischen Post steckt.
Um anderen die gleiche Möglichkeit zu geben, steht unter meinen Mails auch ein kleiner Anhang.

Quillt euer Postfach täglich über, oder ist das ok?