Packt euren Koffer, wir gehen auf Zeitreisen! Blogtour zu Auf ewig dein

Zeitreisen sind ein spannendes Thema.
Wie funktionieren sie, wie oft kann man in der Zeit springen, kann man das Reisen kontrollieren?
Und natürlich: Wohin solls denn eigentlich gehen?
Darum geht es auch am heutigen der Blogtour zum Buch von Eva Völler Auf ewig dein.

blogtour-zeitreisen-eva völler-auf ewig dein

Wer würde wohin verreisen? Eine spannende Frage, der sich die Autorin Eva Völler und natürlich auch die Bloggerinnen gestellt haben.
Aber auch ein paar weitere Zeitreise-Fans konnte ich gewinnen.
Macht euch also alle gemeinsam auf den Weg in andere Zeiten!


Wohin führen eure Zeitreisen?


Eva Völler, die Autorin von Auf ewig dein*:
Meine persönliche Zeitreise würde in die italienische Renaissance gehen, am liebsten um 1500 herum. Zu keiner anderen Zeit gab es einen so grandiosen kulturellen Aufschwung wie in dieser spannenden Epoche der großen Entdecker, Künstler und Gelehrten. Mein Wunschziel wäre dabei natürlich Venedig, der Ort, an dem Anna und Sebastiano sich verliebt haben und ihre Zeitreiseabenteuer begannen.

Mareike von Mareikes Bücher:
Während meiner Schulzeit war ich eigentlich alles andere als ein Geschichtsfan. Das lag allerdings mehr daran, dass persönliche Schicksale so oft im Hintergrund standen, denn in der Vergangenheit gibt es tatsächlich mehrere Epochen, die ich gern einmal sehen würde: Da wären zum Beispiel – Klassiker – die Goldenen Zwanziger. Die Mode, das Lebensgefühl… Das alles erscheint so magisch, wenn man es in Filmen oder Büchern sieht/ließt! Dann interessiere ich mich, spätestens seit ich Jane Austen gelesen habe, sehr für die Zeit des Regency. Wer träumt nicht von seinem ganz eigenen Mr Darcy? Aber ich denke, wenn ich nur einen einzigen Zeitsprung zur Verfügung hätte, dann würde ich gar nicht mal so weit in die Vergangenheit reisen, sondern „nur“ in die Zeit der DDR, die Jugend meiner Eltern. Sicher war in der DDR nicht alles (um nicht zu sagen vieles nicht) in Ordnung. In den Geschichten meiner Familie von früher erlebe ich dieses Land aber nicht als das Schreckensgespenst, als das es immer dargestellt wird und ich würde mir unheimlich gerne selbst ein Bild von dieser Zeit und dem Leben dort machen!

Jessie von Miss Paperback:
Ich würde sehr gerne nach Schottland reisen. In der Zeit von Outlander. 
In dieser Zeit passierte zwar auch sehr viel schlimmes, aber ich mag wie die Menschen gekleidet waren, das alltägliche, einfache Leben und die Geschichte. Aber am interessantesten ist,  wie die Menschen zusammengehalten haben in diesen schwierigen Zeiten. 

Bianca von Prowling Books:
Ich würde wahnsinnig gerne ins 18. – 19. Jahrhundert reisen und entweder Schottland (Edinburgh) sehen oder England (London). Ich liebe viele Facetten des Anfangs des 19. Jahrhunderts total und wahrscheinlich habe ich besonders durch Jane Austen ein sehr romantisches Bild von der Gesellschaft zu der Zeit. Oh, Jane Austen treffen wäre ein absolutes Highlight! Ansonsten wäre da wie gesagt noch Schottland, weil ich die Kultur sehr liebe und die ganzen Traditionen gerne „in echt“ und nicht nachgespielt erleben würde, dafür würde ich auch noch weiter reisen, sagen wir mal bis zum 15. Jahrhundert.

Emily von Junimädchen:
ich würde am allerliebsten zum 4. Juni 1974 reisen. Da wurde meine Mama geboren und ich würde es so toll finden, sie aufwachsen zu sehen. Vielleicht würde ich mich in ihr wiedererkennen? Das wäre wirklich spannend!

Julia von Miss Foxy Reads:
Könnte ich durch die Zeit reisen, würde ich wahrscheinlich ständig reisen. Zu unzähligen Orten und zu den unterschiedlichsten Zeiten. Vielleicht ist diese ständige Reiselust einer der Effekte meines Nebenfachs Geografie aber bei all den wundervollen Orten und Kulturen, die man dabei kennen lernt, ist das kein Wunder. Wenn ich mich allerdings für eine Zeitreise entscheiden muss, dann ist das die ins Frankreich des 17. Jahrhunderts. Ich hätte unglaublich gerne für eine Zeit am Hof des Sonnenkönigs gelebt und mit Madame de Sévigné das Leben am Hof beschrieben und kommentiert. Allerdings kann ich mir die Kulisse auch sehr gut für einen Time School Auftrag vorstellen. Das Leben am Hof war ja nicht ungefährlich und durchzogen von Giftmorden, Intrigen und Verschwörungen. Da ist als geheime Agentin sicher eine ganze Menge Action drin. 


Gewinnspiel zum Buch Auf ewig dein



auf ewig dein-eva völler Nachdem ihr nun wisst, was es ungefähr heißt, transsexuell zu sein und wir euch hoffentlich auf das Buch Auf ewig dein* neugierig machen konnten, haben wir auch ein Gewinnspiel für euch.
Ihr könnt ein Exemplar des Buches, plus den dazu passenden Thermobecher gewinnen!
Ihr könnt je ein Los sammeln, wenn ihr auf den jeweiligen Blogs einen Kommentar hinterlasst.

Die Gewinnspielfrage bei mir: In welche Zeit würdet ihr gerne reisen, wenn ihr die Möglichkeit hättet? Die Antwort bitte bis zum 15.09.17 in die Kommentare!


Die anderen Teilnehmer der Blogtour



04.09. Mit Büchern durch die Zeit reisen: www.juni-maedchen.blogspot.de
05.09. Interview mit Anna und Sebastiano: www.meinelesechallenges.blogspot.de
06.09. Survival Kit eines Zeitreisenden: www.misspaperback.de
07.09. Time School meets Heinrich VIII.: www.missfoxyreads.blogspot.de
08.09. Packt euren Koffer, wir gehen auf Zeitreisen: www.kielfeder-blog.de


Blogtour-zeitreise-auf-ewig-dein-eva-völler


Teilnahmebedingungen:
1. An der Verlosung teilnehmen darf jeder mit einem Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz, der auf einer der teilnehmenden Blogs, in den Kommentaren die oben genannte Frage beantwortet. 
2. Ihr müsst 18 Jahre alt sein oder die Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten haben.
3. Eine Auszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Ihr seid damit einverstanden, dass euer Name bei der Gewinnerverkündung genannt wird. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 
4. Die Verlosung läuft vom 4.09.17 – 15.09.17. Die Gewinnerverkündung findet hier auf den jeweiligen Blogs statt. Ihr habt daraufhin Zeit, euch innerhalb von 48 Stunden zu melden – geschieht dies nicht, losen wir erneut aus. Daher ist es dringend ratsam eine Mailadresse zu hinterlassen! 
5. Der Verlag erhält für die Versendung des Gewinns euren vollen Namen und eure Adresse.

Kommentare

  1. Bücherfarben meint:

    Liebe Ramona,

    du hast einen sehr sehr tollen und wundervollen Beitrag gezaubert! Für mich ein Beitrag, der sich sehen lassen kann und an dem man merkt, dass viel Liebe dahinter steckt. Danke dafür! <3

    Zu deiner Frage: Diese ist echt nicht leicht, da es bei mir viele Zeiten gibt. Aber ich glaube, ich würde zurück in die 90er reisen um dort ein Ereignis, welches mich heute noch begleitet und Teil meines Lebens wurde, verhindern. Es handelt sich hier um den Tod meiner Mutter, denn würde ich dies nun verhindern, hätte ich nicht dieses schwarze Loch in mir was nie richtig gefüllt werden kann. Aber irgendwie arrangiert man sich mit dem bzw. seinem Schicksal ja immer.

    Liebe Grüße,
    Benny

  2. Liebe Ramona,
    hach, es gibt einfach so unglaublich viele Orte und Zeiten der Vergangenheit, die ich spannend finde. Aber am liebsten würde ich ins späte 1. Jahrhundert nach Italica reisen, dem Geburtsort von Kaiser Trajan. Ich habe mich sehr mit der Geschichte der Stadt im heutigen Andalusien (Nahe Sevilla) beschäftigt und würde liebend gerne den Ort in seiner Pracht erleben.
    Tolle Beiträge von euch zu euren Wunschorten und -zeiten.

    Liebe Grüße, Jutta

  3. Liebe Ramona,

    am liebsten würde ich in 1920er reisen und meine Großeltern als Kinder kennen lernen und voll in diese spannende Zeit eintauchen.

    Ein schönes Wochenende
    Beste Grüße
    Mathias

  4. Hallo Ramona!

    Ich glaube, ich würde gerne einmal in die 20er zurückreisen, um mir den Kleidungsstil, die Musik, die Straßen und überhaupt alles einmal in Ruhe ansehen zu können. Die Zeit finde ich ziemlich spannend, weil ich sie mir so konträr zu unserer heutigen vorstelle 🙂

    Liebe Grüße
    Laura

  5. Anna Radke meint:

    Hallo Ramona,

    vielen Dank für den tollen Beitrag 🙂

    Ich würde gerne nach England Anfang des 19 Jahrhunderts reisen und dort dann hoffentlich Jane Austen treffen 😉
    Wer weiß, vielleicht reisen Bianca von Prowling Books und ich ja gemeinsam :- D

    Liebe Grüße
    Anna

  6. Jenny Siebentaler meint:

    Ich würde gerne in die Rokoko Zeit Reisen wollen weil ich einfach alles was heute so Vintage und filigrane Sachen angeht einfach genial finde !
    VLG Jenny

  7. Huhu,

    ich würde gerne nach Ägypten in die Zeit der Pharaonen reisen, weil ich total gerne selbst erleben möchte, was ich darüber las (natürlich nur die schönen Dinge )

    LG Madita

  8. wayland liest meint:

    Neben Schottland um 1700 würde ich natürlich auch gerne das finstere Mittelalter z. b. In Frankreich oder England erleben. Nach Möglichkeit aber natürlich in eine Zeit, wo keine schlimmen Krankheiten kursierten.

    Liebe Grüße,
    Wayland

  9. _-Cinderella-_ meint:

    Huhu Ramona,

    ich würde gerne nach London zur Zeit von Anne Boleyn reisen. Zwar ein bisschen unentdeckt, denn ich will ja auch wieder in meine Zeit zurückkehren, aber mal kurz umschauen und dann schnell wieder verschwinden – das wäre schön 🙂

    Liebe Grüße
    Jenny

  10. Brigitta meint:

    Ich würde gerne in die Bronzezeit zurück reisen und bei der Entstehung der Himmelsscheibe dabei sein. Mich interessiert total welches Wissen dabei verwendet wurde und warum und wohin dieses Wissen dann verschwunden ist

  11. Liebe Ramona,

    eine sehr interessante, vielseitige Blogtour, danke dafür ♥ ich bin erst vor ein paar Tagen zufällig darauf gestoßen, als ich das Buch gesucht habe, um das es bei euch geht. Das wünscht sich nämlich jemand im Umfeld und da ich Eva Völlers Zeitenzauber kenne, musste ich nun hier unbedingt mitmachen 🙂

    Die Frage, wohin ich gern in die Zeit zurückreisen würde, kommt mir bekannt vor :)) hätte ich noch einmal die Möglichkeit, würde ich neben der Epoche Mozarts und DaVincis gerne in die 60er & 70er Jahre reisen wollen, um einmal die Beatles live sehen zu können und diese wilde Flowerpower-Epoche aus nächster Nähe kennenzulernen.

    Das wäre fein. Vielleicht treffe ich dabei zufällig meinen Dad. Er war großer Beatlesfan ♥

    Liebe Grüße
    Sandra

  12. Margareta Gebhardt meint:

    Hallo ,

    vielen Dank für Deinen Beitrag.
    Ich würde gerne in 1920er reisen um mein Opa als Kind zu sehen und
    würde ich gern mein Uropa kennen lernen.

    Liebe Grüße Margareta (Stern44 )

  13. SaBine. K. meint:

    Hallo,

    ich würde gern in die Zeit reisen als meine Eltern oder Großeltern noch Kinder waren um zu sehen wie sie so gelebt haben.

    LG
    SaBine

  14. Huhu,
    wurde hier eigentlich schon ausgelost?

    Liebe Grüße, Jutta

Deine Meinung ist mir wichtig und ich freue mich, wenn Du mir schreibst!

*

%d Bloggern gefällt das: