[Blogtour Tag 5] Das Haus am Alsterufer

blogtour alsterufer micaela jary


Die Teestunde



Wer „Das Haus am Alsterufer“ gelesen hat, wird wissen, dass die traditionelle englische Teestunde immer wieder eine Rolle spielt.
Ob man sie nun pedantisch einhält, oder gerne mal versäumt, sie spielt immer wieder eine Rolle am Alsterufer.
Um sie herum wird ein wenig das gesellschaftliche Leben organisiert.
Während dieser Zeit können die geltenden Konventionen auch gerne mal ignoriert werden und man spricht unverstellt und offen miteinander.
Kleiner Verweis, für alle, die das Buch gelesen haben: Ich denke da an die Teestunden der Großmutter und ihrer guten Freundin…

Wer jetzt neugierig geworden ist (Jetzt erst? Viel zu spät!!), der sollte entweder schleunigst seine eigene Teestunde auf die Beine stellen, oder natürlich das Buch lesen. Gut wäre vielleicht auch eine entsprechende Kombination.


Die Autorin hat ein paar sehr schöne Tipps zur Realisierung einer ganz persönlichen Teestunde zusammengestellt.


Die Zubereitung von schwarzem Tee (vorzugsweise Darjeeling, Earl Gray oder Assam) brauchen wir nicht zu erklären, oder?


Sherrytorte

Cheesecake

Scones (englisches Teegebäck)
Bitte das Scones-Rezept ohne Vanille, also nur klassisch (schmeckt mir besser und ist originaler), und auf jeden Fall Clotted Cream, die gibt es inzwischen auch in gut sortierten Supermärkten, und m. E. schmeckt nur Erdbeermarmelade dazu!

Ingwer-Apfel-Limonade

Köstliche Pasteten

Sandwiches

Und nicht zum Tee, aber noch ein typisches Hamburger Gericht:

Hamburger Pannfisch


Es gibt bei dieser Blogtour auch etwas zu gewinnen.
Wer Interesse hat, sollte mir bis zum 16.09.14 23:59 Uhr einen Kommentar hinterlassen und natürlich eine Frage beantworten:

Mögt ihr Kaffee und Kuchen am Nachmittag?
Macht ihr das regelmäßig, oder nur am Wochenende, nur mit Besuch, oder ist das etwas, was ihr gar nicht macht?
Seid ihr dann nur mit Genießen beschäftigt, oder tauscht ihr auch so wilde Neuigkeiten aus, wie die Bewohner des Hauses am Alsterufer?

Ich wäre gespannt, wie das bei euch ist!


Schöne Gewinne winken natürlich auch!

3 signierte Exemplare des Buches, ein Taschenspiegel und 2 Tassen

das haus am alsterufer taschenspiegel alsterufer tasse alsterufer



Die anderen Teilnehmer der Blogtour:

11.09. – Manja
Buchvorstellung

12.09. – Jacqueline
Charaktere

13.09. – Marie
Schauplätze

14.09. – Sabrina
Interview mit Micaela Jary

15.09. – Ramona
Rezepte

16.09. – Claudia
Historische Hintergründe

17.09. – Gewinnerverkündung auf allen Blogs

Kommentare

  1. Guten Morgen!
    Ein interessanter Halt bei der Blogtour hier 🙂 Gute Rezepte kann man nie genug haben!

    Ich mag Kaffee und Kuchen am Nachmittag, mache dies aber selten. Meister eher wenn Besuch da ist.
    Wenn wir Kaffee und Kuchen machen wird sich auch ausgetauscht und natürlich wird auch genossen 😉

    Ganz liebe Grüße!

    • Ja, mir hat es auch Spaß gemacht, diesen Beitrag vorzubereiten.
      Ist mal ein bisschen was anderes. 🙂

      Guten Hunger, wenn du das nächste Mal ein Stückchen Kuchen und eine Tasse Kaffee genießt! 🙂

      Liebe Grüße,
      Ramona

  2. Hallo und Guten Morgen,

    ich muss sagen die Rezepte hören sich fein an! 😀

    Also ich mache das nach Lust und Laune, aber jetzt nicht regelmässig.

    Zum Beispiel wenn ich mit meinem Mann Lust habe oder wenn mich der Backwahn packt, dann kommt aber soviel Süßes dabei raus, das man am Abend dann völlig gesättigt da sitzt.

    Aber ich liebe es zum Beispiel bei einer Runde gemütlich zusammen zu sitzen und bei gutem Kuchen und Tee und Kaffee ein Gespräch zu genießen! 😉

    Sehr schöne Station hier.
    Ich hinterlasse ganz liebe Montag Grüße, Susanne

  3. Hallo und guten Tag,

    ich bekenne mich gerne zu Kaffee und Kuchen am Sonntagnachmittag. Also mit Tee haben es die Leute hier bei mir in Franken eher ohnehin weniger.

    Gerne fahren wir dann mit der ganzen Familie zu den Schwiegereltern, eine Tante wohnt auch noch im Nachbarhaus zum Plaudern über diese und das.

    Die Oma macht immer eine Kuchen, gestern zum Beispiel war es ein Mohnkuchen mit Guss. Da greift jeder gerne zu und es wird erzählt was in der letzten Zeit so passiert ist in der Familie, Nachbarn, in der Stadt und im Freundeskreis.

    Es gehört zu unserem Leben einfach dazu.

    LG..Karin..

    PS : Meine Mailadresse kommt dann noch per PN. O.K…Danke

  4. Guten Morgen

    ich mag Kaffee und Kuchen aber nicht jeden Tag,ehr wirklich so am Wochenende dann kann man gleich die Woche bequatschen und sehen was nägste ist.
    Rezepte toll kann man nie genug haben man weiss nie wie man was braucht.
    Liebe Grüße und eine tolle Woche
    Ute

  5. Rebecca K. meint:

    Hallo Ramona,

    bei uns gibt es wenn dann Kaffee und Kuchen, wobei ich eher der Kakaotrinker bin, denn Kaffee liegt mir nicht so und Tee ist eher so eine Sache die von meinen Launen abhängt.
    Wenn wir Kuchen haben, dann essen wir eigentlich jeden Nachmittag ein Stück. Dabei ist es dann egal ob es der Kaffeekuchen von meiner Oma ist oder ein schwäbischer Käsekuchen oder einfach nur ein Marmorkuchen.
    Dies wird in der Regel immer so um 15.00 Uhr getan und wehe uns stört dann jemand denn die Zeit ist uns eigentlich heilig.
    Es muss aber nicht immer Kuchen sein, ein guter Hefezopf tut es genauso oder aber wie es bei den Schwaben auch mal gerne der Fall ist eine Butterbrezel die dann in den Kaba oder Kaffee eingetaucht wird und dann gegessen.

    Neuigkeiten werden da eher weniger ausgetauscht, denn dann wird erstmal nur genossen und da wir hier eher keine Verwandten haben, wird dies auch in Ruhe gemacht, wir tauschen uns eher beim Abendessen aus, das hat sich einfach so eingebürgert wenn jeder von der Arbeit wieder zuhause ist.

    Viele Grüße
    Rebecca

    P.S. Den Hamburger Pannfisch kann ich nur empfehlen, wobei ich doch eher auf Krabben mit Rührei und Bratkartoffeln stehe aber das ist noch Norddeutscher.

  6. SaBine K. meint:

    Hallo,

    also Tee kann ich zu jeder Tageszeit trinken und tue das meist auch 🙂 Eine Tee/Kaffeestunde am Nachmittag mache ich wenn dann nur am Wochenende und auch nur wenn Besuch ansteht oder ich selber eingeladen bin. Dann werden natürlich dabei auch Neuigkeiten ausgetauscht.

    Liebe Grüße
    SaBine

  7. Sonjas Bücherecke meint:

    Hallo,

    eine tolle Blogtour, eine Superidee mit den Rezepten.

    Kuchen und Kaffee am Nachmittag wäre toll, aber dann könnte ich bald kugeln. Spaß!!!

    Ich backe furchtbar gerne, heute gibts Zwetschgendatschi, aber meistens am Wochenende.
    Und wenn Freude kommen, werden natürlich Neuigkeiten ausgetauscht.

    Wünsche dir einen tollen Wochenstart.
    LG Sonja

  8. Hallo,

    na, das gefällt mir. Ich liebe ja eigentlich Kaffee und Kuchen am Nachmittag. Aber leider kann man das ja nicht ständig machen, dann platzt man irgendwann aus allen Nähten. Am liebsten mag ich nämlich so schöne sahnige Torten, lecker.
    Ab und zu backe ich, vor allem, wenn bestimmte Obstsorten im Garten reif sind, dann wird vermehrt gebacken. Ansonsten aber meist nur, wenn sich Besuch angekündigt hat. Und dann wird geschlemmt und dabei natürlich viel erzählt.
    LG von Elke H.

  9. Kristina Dohm meint:

    Hallo,

    bei uns gibt es jeden Samstag Kaffee und Kuchen am Nachmittag. Aber nicht zum Klönen, sondern zum Fußballgucken. Mein Schwager kommt immer zu uns und vorher wird der Spieltag getippt. Verliere ich, muß ich in der nächsten Woche den Kuchen backen, gewinnt er, bringt er ihn mit.

    LG,
    Krisinat

  10. Hallo,

    ich liebe Kaffee und Kuchen, aber nicht jeden Tag, dass schlägt sich sonst noch mehr auf die Hüften. Ich backe auch sehr gerne, für meinen Sohn am liebsten Muffins, da kann er schon gut mithelfen und lecker ist es auf jeden Fall.
    Natürlich gehe ich auch gern mit Freundinnen ins Café und dann wird sich ausgetauscht und halt auch die anderen beobachtet.
    Tee trinke ich auch sehr gern, zu Süßem bevorzuge ich aber Kaffee.

    Schönen Montag noch.

    LG Sylvia

  11. Hallo,

    ich liebe Kaffee und dann noch ein schönes Stück Kuchen, mmh lecker. Jeden Tag geht das sicher nicht, dann ist noch mehr ungeliebtes auf den Hüften.

    Ich backe auch sehr gern, probiere auch aus, am liebsten backe ich Muffins, da hierbei mein Sohn helfen kann und stolz auf das Ergebnis ist.

    Sicherlich liebe ich es auch, mich mit Freundinnen im Café zu treffen, auszutauschen und zu beobachten.

    Schönen Montag. LG Sylvia

  12. KarinNirak meint:

    Hallo,
    Nachmittagskaffee ist bei mir fast ein muß. Nicht immer mit Kuchen oder Keksen. Aber Sonntags schon gern. Die Rezepte hier hören sich lecker an. Ich werde bestimmt wieder kommen und mal ein bisschen was ausprobieren. Ich backe eigentlich auch gern selbt.

    Liebe Grüße und eine schöne Woche
    Karin

  13. Ja ich liebe Kaffee und Kuchen, meist esse ich Kuchen aber selten und eher unterwegs. Am liebsten genieße ich es einfach und möchte dann nicht reden :D.

    Ganz liebe Grüße

    Jutta

  14. Tiffi2000 meint:

    Ich liebe Kuchen und bei uns zu Hause gibt es täglich Kaffee und Kuchen mit der ganzen Familie, wo wir dann auch viel reden 😀
    Ein toller Beitrag, den sehr interessant zu lesen war!
    LG (PPS13743@ku.de)

  15. Hallo und vielen Dank für die schöne Blogtour. Ich trinke sehr gerne (auch) nachmittags Kaffee, aber Kaffee und Kuchen gibt es eigentlich nur zu besonderen Gelegenheiten. Und Kaffeeklatsch kann man auch ohne Kuchen haben! 😉 Und dafür nutze ich das Kaffeetrinken regelmäßig.

    Viele liebe Grüße
    Katja

  16. Ich bin bekennende Backtante und Teetrinkerin,liebe England,Schottland und Irland und bin nach einigen Besuchen dort restlos dem 5-Uhr-Tee (darf auch mal etwas von der Zeit abweichen ;-)) und Scones mit Clotted Cream & Erdbeermarmelade verfallen (das alles dann aber auch zum Frühstück!!).
    Und dazu ein gutes Buch….*hach*

Deine Meinung ist mir wichtig und ich freue mich, wenn Du mir schreibst!

*

%d Bloggern gefällt das: