[Blogtour Pandora] Die wundersame Welt der Zwillinge

blogtour-pandora

Zwillinge

In Buch Pandora. Wovon träumst du von Eva Siegmund sind die beiden Protagonistinnen Liz und Sophie Zwillinge.
Allerdings wurden sie schon früh getrennt und so wissen sie erstmal nichts voneinander.
Sie wachsen in völlig unterschiedlichen Verhältnissen auf.
Dennoch wird immer wieder erwähnt, dass sie sich einsam fühlen. Unvollständig. Irgendwie nicht passend in das Leben, das sie führen.

Diese Gefühle beschreiben auch reale Zwillingspärchen, die ihre Kindheit jeweils getrennt verbracht haben.
Wenn sie dann noch in unterschiedlichen Verhältnissen aufgewachsen sind, ist das für Forscher immer ein großartiger Fund.
Sind es die Gene, die unsere Persönlichkeit bestimmen, oder ist es das soziale Umfeld?

zwillinge-twins

Zahlreiche erstaunliche Beispiele zeigen, wie verblüffend und komplex diese Forschung ist:

Jim Lewis und Jim Springer wurden bei der Geburt getrennt und trafen sich erst 39 Jahre später wieder.
In der Zwischenzeit führten sie kurioserweise identische Leben. Sie heirateten beide Frauen, die Linda hießen, ließen sich scheiden und heirateten danach jeweils eine Betty.
Sie mögen die gleiche Biersorte, ihre Söhne haben die gleichen Namen und beide hatten auch schon zwei Herzanfälle. Und das sind nur einige wenige der vielen Parallelen zwischen den beiden Männern. (Zwillinge: Quelle)

Emilie Falk und Lin Backman üben den gleichen Beruf aus, haben am gleichen Tag geheiratet und sind ebenfalls getrennt aufgewachsen. (Zwillinge: Quelle)

Cornelia und Ulrike ähneln sich einerseits äußerlich, aber sie teilen sich auch die gleichen Hobbys. Die Eine wuchs in der DDR, die Andere in der BRD auf. (Zwillinge: Quelle)

Zwillinge sind ein wirklich spannendes Thema und auch wenn es nicht das Hauptaugenmerk von Pandora ist, so macht es die Story doch sehr spannend!


Gewinnspiel:


Beantwortet mir in den Kommentaren bitte folgende Frage:
Welche Bücher oder Filme kennt ihr, in denen Zwillinge eine Rolle spielen?

Verlost werden am Ende der Tour unter allen Teilnehmer_innen:
3x je eine Printausgabe von „Pandora“

Teilnahmebedingungen:
• Teilnahme am Gewinnspiel ist erst ab 18 Jahren, oder mit Erlaubnis der Eltern. Bewerber erklären sich im Gewinnfall bereit, öffentlich genannt zu werden
• Ein Anspruch auf Barauszahlung des Gewinns besteht nicht
• Keine Haftung für den Postversand
• Versand der Gewinne innerhalb Deutschland – Österreich – Schweiz
• Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
• Bitte darauf achten eine Mail Adresse zu hinterlassen oder sich im Gewinnfall innerhalb einer Woche zu melden, denn ansonsten verfällt der Gewinn!
• Das Gewinnspiel läuft vom 23. Mai – 27. Mai 2016 um 23:59 Uhr
• Jeder Teilnehmer, der an allen Beiträgen der Blogtour kommentiert (Frage beantwortet) bekommt für jeden Tag und jeden Blog jeweils 1 Los. ( Bis zu 5 Lose kann man somit bekommen und die Gewinnchance erhöht sich automatisch.)
• Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt am 28. Mai 2016 auf allen teilnehmenden Blogs im Laufe des Tages.
• Das Gewinnspiel wird von CP – Ideenwelt organisiert.

Die anderen Stationen der Blogtour:


23.05. Süchtig nach Büchern / Pandora – Wovon träumst du
24.05. Leseratten lesen / Vollständige Überwachung
25.05. Ricas fantastische Bücherwelt / Neurochips und deren Verwendung
26.05. Lenas Welt der Bücher / Hacking
27.05. Kielfeder / Zwillinge

Kommentare

  1. Sunny meint:

    Huhu,
    das das mit Zwillingen so weit geht, wusste ich nicht. Das sie sich verbunden fühlen, ja klar, aber so..echt interessant.
    Das erste was mir spontan einfällt ist: Ein Zwilling kommt selten allein 😀 und bei Büchern natürlich Harry Potter un die Weasley Zwillinge!

  2. Mel Hope meint:

    Guten Abend! 🙂

    Spontan fällt mir da die Serie Full House ein – das habe ich früher super gerne gesehen.
    In dem Buch „Twin Addict – Zerrissen zwischen Zwillingen“ spielen Zwillinge ebenfalls eine Rolle, aber das habe ich bislang noch nicht gelesen 🙂
    Danke für die tolle Blogtour!

    Alles Liebe
    Mel Hope

  3. Hallo,
    danke für die tolle Tour!
    Mir fallen spontan drei Filme ein. ‚Twins‘ (Schwarzenegger/de Vito) und die Kinderfilme ‚Hanni und Nanni‘ und ‚Charlie und Louise‘, die meine Tochter sehr mag. Von Hanni und Nanni hat sie auch einige Bücher.
    Liebe Grüße
    Tanja

  4. Hallo,

    wieder eins ehr interessanter Beitrag! Das mit den Zwillingen war mir so gar nicht bewusst!

    Aber Bücher und Filme mit Zwillingen… da fällt mir nur der alte Film „das doppelte Lottchen“ ein. 🙂 Den mochte ich aber sehr und auch da sind die Zwillinge am Anfang getrennt. 🙂

    Liebe Grüße,
    ANna

  5. Huhu :=) also mir würde auch spontan Full House mit den Olsens einfallen oder das Doppelte Lottchen als Klassiker.
    Das habe ich früher sehr gerne gelesen.

    Eure Tour war übrigens richtig klasse 😀

    LG Carina

  6. Das Erste, was mir zu dem Thema Zwillingen einfällt ist der Film ‚It takes two – Eins und Eins macht Vier‘ mit Ashley und Mary-Kate Olsen. Diesen Film habe ich früher geliebt!
    Und die einzigen Bücher, die ich habe, wo es auch Zwillinge gibt, ist die House of Night-Reihe. Dabei sind die so genannten ‚Zwillinge‘ zwar keine richtigen Zwillinge, allerdings sind sie ebenfalls wie 2 Teile, die einfach zusammengehören! 🙂

    Liebe Grüße
    Cellie

  7. Jenny meint:

    Morgen 🙂 Na das doppelte Lottchen eben 🙂 Oder Hanni und Nanni 🙂
    Das sind so die Klassiker die in Erinnerung bleiben und auch immer wieder gerne angeschaut werden 🙂
    LG Jenny
    jspatchouly@gmail.com

  8. Isabel Schmidt meint:

    Hallo,
    Ein sehr toller Beitrag!
    Die Zwillingsthematik ist wirklich sehr interessant. Spontan fiel mir Das doppelte Lottchen ein.
    Und natürlich Fred und George aus Harry Potter.
    Liebe Grüße 🙂

  9. Huhu,

    also mein Lieblingsbuch ist immer noch „Das doppelte Lottchen“. Ich habe das Buch schon vor Schulbeginn geschenkt bekommen und habe es mir immer wieder vorlesen lassen, bis ich es selbst lesen konnte. In der zweiten Klasse war es dann sogar unsere erste Lektüre.

    LG Melanie

  10. Hallo,

    danke für den tollen Beitrag.
    Ganz spontan fällt mir Harry Potter ein – mit den Zwillingen Fred und George. 🙂

    Liebe Grüße
    Sarah von Sunny’s Bücherschloss

  11. Guten Morgen
    Mein dreizehnter Zwilling sowie Hanni und Nanni fallen mir sofort ein. Der Rest, weiß nicht. Ich lese selten über Zwillinge.
    Interessant finde ich da schon eher, das gewisse Menschen meinen, wir hätten anfangs alle Zwillinge gehabt, jedoch schafft es oft nur einer. Was ich nicht ganz glaube. Aber man kann ja alles zu einer Religion machen 😉
    Liebe Grüße
    Nicole

  12. Nici meint:

    Huhu =)

    Ich kenne zum Beispiel die Nicholas Flamel Reihe in der die Zwillinge Josh und Sophie die Haupt-Protas sind.

    Liebe Grüße

  13. Hallo,

    spontan fallen mir da die Zwillinge von Full House ein, die dann später als Teenager noch richtig berühmt wurden – zumindest in der Klatschpresse. 😛
    In Büchern habe ich noch nicht von Zwillingen gelesen. Bis auf euer vorgestelltes Werk. 🙂

    Liebe Grüße
    Steffi

  14. Hallöchen,
    ein schöner Beitrag. Ich finde, Zwillinge sind wirklich ein ziemlich interessantes Forschungsthema und es gibt einige wirklich unglaublich klingende Details.
    Der erste richtige Film, den ich mit Zwillingen gesehen habe, war wohl „Ein Zwilling kommt selten allein“, und den mochte ich als Kind sehr. Aber es gitb natürlich noch sehr viele andere Beispiele. Und Hanni und Nanni habe ich als Kind sehr gerne gelesen.
    Liebe Grüße
    Jana von Lunas Leseecke

  15. wayland meint:

    Als Kind habe ich “ein Zwilling kommt selten allein“ und “1+1=4“ geliebt 🙂
    Bücher über Zwillinge kenne ich keine, glaube ich

    Danke für die Schöne Blogtour ,
    Wayland

  16. Bücherfarben meint:

    Hallo,

    ein toller Tourabschluss mit tollem Beitrag! 🙂

    Ich kenne „Das Feuerzeichen“. Dort spielen Zwillinge eine große Rolle. 😀

    Liebe Grüße

    Benny

  17. Hier fällt mir auch sofort „Das doppelte Lottchen ein“. Ich habe das früher geliebt. Ich habe mir immer mit einer Freundin zusammen vorgestellt, wie es wohl wäre wenn wir Zwillinge wären Total verrückt aber so War das damals!
    Mein Vater und seine Schwester sind auch Zwillinge aber vom Charakter total unterschiedlich!

  18. Daniela Schiebeck meint:

    Full House fällt mir da als erstes ein.
    Dankeschön für den echt interessanten Beitrag.

    Liebe Grüße,
    Daniela

  19. Sikna Mrad meint:

    Twins love Buch und Film hanni und nanni ❤
    gerne dabei ❤❤❤

  20. Christine S. meint:

    Hallo,

    also als erstes fällt mir zum Thema Zwillinge, das doppelte Lottchen ein. Doch natürlich gehören auch Hanni&Nanni dazu, die Olsen-Zwillinge in Full House und natürlich Nicki&Alex. Auch fällt mir der Film ein Zwilling kommt selten allein ein und die Serie Eine himmliche Familie. Auch dürfen wir auch die Wesley-Zwillinge aus Harry Potter nicht vergessen.

    GLG Christine

  21. Hallo…

    Na ganz klar „Das doppelte Lottchen“ in seinen vielen Verfilmungen, seit früherer Kindheit.
    Ich meine Hanni und Nanni sind auch Zwillinge, kann mich aber irren.
    Lieben Gruß
    Jeanette von Eine Bücherwelt

  22. SaBine K. meint:

    Hallo,

    da fällt mir als ersten „Hanni und Nanni“ ein. 🙂

    LG
    SaBine

  23. Tiffi2000 meint:

    Hallo,

    ehrlich gesagt fallen mir da gar nicht so viele Bücher/Filme ein… ich habe mal „Schattenzwilling“ gelesen, was ich sehr interessant fand.

    LG

  24. Hatice meint:

    Hallo!
    Das war eine tolle Blogtour!
    Bis jetzt kenne ich leider noch keines von diesem Thema.

    Liebe Grüße
    Hatice

  25. Isabell Hertz meint:

    Hallo,
    vielen Dank für deinen tollen Beitrag. 🙂
    Als Buch bzw. Film fallen mir da zuerst das doppelte Lottchen und Harry Potter ein.
    Liebe Grüße
    Isabell

  26. Cassie Blatt meint:

    Hii 🙂 Mir fällt jetzt so spontan Ein Zwilling kommt selten allein, Das doppelte Lottchen und The Pretty One ein.. Aber so weit ich mich erinnern kann haben auch die Olsen Zwillinge Mary Kate und Ashley den ein oder anderen Film gemeinsam gedreht.

  27. Margareta Gebhardt meint:

    Hallo ,

    vielen Dank für den interessanten Beitrag.
    Ich kenne „Ein Zwilling kommt selten allein“ ,“ Hanni und Nanni “ und
    „Das doppelte Lottchen“.
    Ich wünsche Dir schönen Abend 🙂

    Liebe Grüße Margareta Gebhardt

  28. Rebecca K. meint:

    Hallo,

    ganz spontan fallt mir da der Kinderklassiker das doppelte Lottchen ein, wer kennt es nicht. Es wurde ja vor einigen Jahren auch nochmal verfilmt oder ja auch Hanni und Nanni. Und vor gut zwei Jahren gab es das Buch Unzertrennlich wo es auch um Zwillinge ging wenn auch leider nicht der leichte Unterhaltungsroman.
    Aber mehr würde mir jetzt so ganz spontan nicht einfallen, irgendwie wird das Thema anscheinend nicht sooft aufgegriffen oder aber ich habe die Bücher nicht gelesen.

    Viele Grüße
    Rebecca

  29. Monja Freeman meint:

    Hallo,
    also ich habe mich mit diesem Thema noch gar nicht so beschäftigt. Hm, mal überlegen, natürlich Twins mit Arnold Schwarzenegger und Danny de Vito. Dann Das doppelte Lottchen. Da gibt es ja superviele Verfilmungen. Wer fällt mir noch ein, die Weasley Zwillinge aus Harry Potter, Der Mann mit der eisernen Maske, Die Olsen Zwillinge.
    Ich denke aber, das es da noch sehr sehr viel mehr gibt.
    Viele Grüße
    Monja

  30. Jutta meint:

    Hallo,
    meine ersten Assoziationen sind „Das doppelte Lottchen“ und „Hanni und Nanni“, später klar die Weasley Zwillinge, aber auch das Buch „Unter dem Zwillingsstern“. Ach ja, nicht zu vergessen Romulus und Remus.

    lg, Jutta

  31. Ahoy,

    danke für diesen wahnsinnig spannenden Beitrag! Das ist so krass, vor allem das erste Zwillingspaar!! o.O
    Hmmm… wo kamen Zwillinge vor? Bald erscheint „Book of Lies“, da spielen sie eine Rolle. Sonst Fred und George und die Zwillinge in „Der Mann mit der eisernen Maske“.

    LG, Mary <3
    http://marys-buecherwelten.blogspot.de/

  32. Jeannine M. meint:

    Hallo,
    mh…Mir fällt da spontan „Ein Zwilling kommt selten allein“ oder „Hanni und Nanni “ ein. Die Olsen Zwillinge sind doch in diesem Bereich auch recht berühmt. 😉
    Liebe Grüße
    Jeannine M,

  33. Jasmin meint:

    Danke für diesen super beitrag.

    Harry potter, die geheimnisse des nicholas flamel, das doppelte lottchen,mitternachtmädchen. Mehr fällt mir jetzt Grade nicht ein 🙂

  34. Hallo 🙂
    In der Serie Full House wurde Michelle Tanner von den Zwillingen Mary-Kate und Ashley Olson gespielt.
    Und als Buch fällt mir da mehr oder weniger ;D ‚Der dritte Zwilling‘ von Ken Follett ein. Das Buch hat mir übrigens sehr gut gefallen!
    Liebe Grüße, Sarah 🙂

  35. Jutta (Rosen madl) meint:

    Hallo 🙂

    ich habe früher sehr gerne Hanni und Nanni gelesen 🙂

    Ganz liebe Grüße
    Jutta

  36. Hallöchen. 🙂

    Da kenne ich noch Hanni und Nanni und das doppelte Lottchen.

    Alles Liebe,
    Katja

  37. Sascha Rau meint:

    Guten Abend

    nein kenne ich nicht

    Netten Gruß
    Sascha Rau

  38. Ramona meint:

    Natürlich Harry Potter und Full House:) Dann noch ein Zwilling kommt selten allein und ein verrückter Tag in New York. 🙂

Deine Meinung ist mir wichtig und ich freue mich, wenn Du mir schreibst!

*

%d Bloggern gefällt das: