9. Dienstagsdiskussion

logo



Passend zum Wetter und zum Herbstanfang ist dieses Thema jetzt aktuell:



Wird sich euer Leseverhalten vom Sommer zu Herbst/Winter ändern?
Habt ihr selbst auch im Sommer mehr Lust auf locker-leichte Lektüre und im Winter auch die Muße, einen Thriller, oder einen dicken historischen Roman zu lesen?
Oder meint ihr, dass ist bloß Einbildung? Ändert sich euer Griff ins Regal nicht, obwohl es jetzt langsam nass und kühl wird…?



Also, schreibt fleißig Kommentare… 🙂
Ich bin schon gespannt!

Comments

  1. Das ist wirklich eine schöne Frage!!!
    Also ich denke schon, dass sich das Leseverhalten bei mir ändert! Im Sommer lese ich wirklich leichte Bücher, die sich schnell lesen lassen und im Winter die dicken Bücher, die etwas mehr zum Nachdenken anregen!
    Gut, im Moment ist bei mir Klausurenphase, wo ich im Allgemeinen eh immer etwas weniger lese… aber ich finde es schon bei mir auffällig, dass ich so vorgehe… 😉
    …Manchmal kommt es aber auch drauf an, wie die Stimmung ist…wenn ich depri bin, dass lese ich auch eher die typische Strandlektüre^^
    Mal schauen, ob ich meine Herbst/Winter- Leseliste auch schaffe… Aber ich denke, dass das machbar ist^^ 😀

  2. Hallo Ramona!
    Ich denke, dass ich mehr lesen werde! Sehr viel mehr, denn was liegt begeisterten Lesern näher, als bei schlechtem Wetter zu lesen? 🙂 Was gibt es schöneres als im warmen Bett zu liegen und einen Schmöker zu lesen.. *g*

  3. Der einzige Unterschied ist bei mir, dass ich im Winter weniger unternehme. Es ist kalt, man hat keine Lust zum Kino zu fahren, Freibad, Ausflüge etc. Sind eh gestrichen. Das heißt für mich im Winter: Tee, Plätzchen und ein gutes Buch, sowie eine kuschlige Decke statt Mittelaltermärkte, Festivals und Spaziergänge.
    Und somit komm ich da automatisch dazu mehr zu lesen.
    Aber ich lese eigentlich das ganze Jahr über die selben Genre. Da würde ich bei mir nun keinen Unterschied entdecken.. :o)

  4. Ich kann nicht einschätzen ob sich das Leseverhalten ändert.
    Wobei ich denke/vermute das ich im winter mehr lese weil ich weniger unterwegs bin als im Sommer?
    Mal schauen,
    LG Ela

Speak Your Mind

*

%d Bloggern gefällt das: