29. Dienstagsdiskussion

logo



Die heutige Frage lautet:



Wie romantisch und/oder schnulzig dürfen Liebesromane sein?

Muss das alles schön sachlich bleiben, oder gehört für euch eine gehörige Portion Schmalz einfach dazu??



Ich bin sehr gespannt auf eure Antworten!

Comments

  1. Ich finde, dass kommt auf das Buch an oder auf meine Stimmung! Wenn ich mich gerade nach „Kitsch“ sehne, bringt mir eine realistisch gut nachvollziehbare Liebesbeziehung nichts, wie gut sie auch sein mag. Wenn ich mich aber nach so einer „Realistik“ sehne, finde ich diesen Schmalz einfach nur zu „trivial“ 😉
    Liebe Grüße!

  2. Hallo,
    ich mache ja eher Handarbeiten, aber manchmal lese ich auch unheimlich gern ein Buch. Da muss natürlich alles stimmen….Das Umfeld, meine Laune und manchmal auch ein wenig das Wetter. Ein Liebesroman passt dann natürlich da rein und dann darf es auch schon etwas schmalzig sein, so etwas für das Kribbeln in der Magengegend….Das Leben ist schon realistisch genug und da denke ich mir, dass solche Bücher mit der richtigen Portion Schmalz an der richtigen Stelle, das Bild eines schönen Liebesromanes ausmachen,

    Liebe Grüße Cora

  3. Ich mag schmalzige Liebesromane, wenn ich dazu Lust habe – da ich aber ein sehr romantischer Mensch bin, könnte einigen Büchern eine größere Portion Emotionen nicht schaden^^
    Liebe Grüße

Speak Your Mind

*

%d Bloggern gefällt das: