#100happydays — Woche 1



Was verbirgt sich hinter #100happydays?


Hinter diesem Hashtag verbirgt sich eine Challenge: #100happydays. In Zeiten von zu viel Hektik soll man sich täglich die Zeit nehmen und etwas finden, was einen am jeweiligen Tag glücklich macht. Und das 100 Tage lang.
Seine täglichen Momente soll man unter dem Hashtag #100happydays teilen.

Ich denke, dass ist eine sinnvolle Challenge und außerdem wird behauptet, dass man sie wahrscheinlich nicht schafft.
100 Tage sind viel, aber ich möchte die Herausforderung annehmen.
Meine Bilder teile ich bei Instagram, aber jeden Montag möchte ich sie auch au meinem Blog zeigen.
Vielleicht jeweils mit einer kleinen Geschichte, ein paar Worten, zum jeweiligen Bild.

Vielleicht fühlt ihr euch ja auch inspiriert?
Ich habe diesen Tipp übrigens bei der lieben Alexandra vom Bücherwahnsinn entdeckt. 🙂
Danke, meine Liebe!

01.01.15


silvester #100happydays

Ich habe mit meinem Bruder und meinem Freund das neue Jahr begonnen und es danach feierlich mit Wunderkerzen begrüßt.
Ich liebe die Beiden und in diesem Moment war ich definitiv sehr glücklich!

02.01.15


buecher books #100happydays

Zwei Tage war das neue Jahr alt und ich habe schon mein zweites Buch gelesen.
Noch dazu waren es zwei wirklich gute Bücher!
Glücksmoment!

03.01.15


bowling #100happydays

Bowlen mit meinem Freund und zwei sehr lieben Freundinnen.
Wir haben immer sehr viel Spaß zusammen und es war ein glücklicher Abend!

04.01.15


selfie #100happydays

Ich habe mich getraut, mal einen neuen Lippenstift auszuprobieren.
Vielleicht nicht großartig genug?
Nach ein wneig Skepsis war ich glücklich, dass ich von meinem eigenen Anblick nicht in Ohnmacht gefallen bin… 😉
Nein Spaß, ich war glücklich, dass ich mich getraut habe, in der Hinsicht mal was neues auszuprobieren.
Schließlich bin ich auch nur ein Mädchen… 😉


Das waren meine Glücksmomente in dieser Woche.
Nächsten Montag gehts dann weiter.

Ich hatte bisher 4 von #100happydays!

Kommentare

  1. Das ist eine schöne Idee, ich schaff zwar nicht mal 7days7pictures, aber versuchen kann man es ja 😀

    Liebe Grüße,
    Sandra

  2. Die Aktion finde ich wirklich super!

    Gerade und wegen dem Alltag, übersieht man die Kleinigkeiten, die einen glücklich machen. Es darf schonmal Tage geben, an denen man down ist, aber auch an solchen doofen Tagen muss man sich bewusst sein, dass es gut wird oder ist.

    Ich schau mal, ob ich es schaffe und dran denke, um mitzumachen! 🙂

    Liebe Grüße
    Saskia

Trackbacks/ Pingbacks

  1. […] … ->> Hier entlang… […]

  2. […] … ->> Hier entlang… […]

  3. […] … ->> Hier entlang… […]

Deine Meinung ist mir wichtig und ich freue mich, wenn Du mir schreibst!

*

%d Bloggern gefällt das: