Festgepinnt!


..::Rezensionsindex::..

Amazonrezensionen

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Twitter
  • RSS

Mein Weg bei Ullstein #1

ullstein buchverlage logo



Ihr Lieben,

die meisten wissen, dass ich vor kurzem eine Ausbildung beim

Ullstein Buchverlag

begonnen habe.
Ich mache eine 2jährige Ausbildung zur Medienkauffrau Digital & Print.

Die meisten haben davon keine richtige Vorstellung, deshalb füge ich hier einfach mal die Beschreibung von der Verlagswebsite ein.

Jeweils zum 1. September eines Jahres können Sie bei uns eine Ausbildung zur/zum Medienkauffrau/Medienkaufmann Digital und Print beginnen.

Während Ihrer zweijährigen kaufmännischen Ausbildungszeit durchlaufen Sie sämtliche Abteilungen des Ullstein Verlages (Verkauf, Herstellung, Lektorat, Werbung, Presse, Buchhaltung sowie die Rechte-und Lizenzabteilung). Zusätzlich ermöglichen wir Ihnen zusätzlich Einblicke in den Produktionsprozess unserer Bücher durch die Hospitanz in einer Druckerei. Auch Stationen im stationären Buchhandel sowie auf der Buchmesse in Frankfurt sind Teil Ihrer Ausbildungszeit. Der Berufsschulunterricht findet blockweise in Zusammenarbeit mit dem Mediencampus Frankfurt statt.

Was Sie mitbringen sollten:
• Hochschulreife
• gute Ausdrucksweise in Wort und Schrift
• kaufmännisches Grundverständnis
• gute Kenntnisse der englischen Sprache
• Kommunikationsfreude, Teamfähigkeit und Freundlichkeit
• anwendungsbereite EDV- und Internet-Kenntnisse (Windows, MS Office)

Unsere Bewerbungsphase startet im Herbst des Vorjahres. Die Auswahlgespräche finden zum Jahresende im Jahr vor Ausbildungsbeginn statt.

Freie Ausbildungsplätze finden Sie in unseren Stellenangeboten. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nur zwischen September und Dezember Ihre Bewerbungen entgegennehmen. Initiativ zugesandte Unterlagen können wir leider nicht berücksichtigen.



Das sind jetzt mehr allgemein gehaltene Informationen von Ullstein.
Hättet ihr Lust, ein bisschen mehr zu erfahren?
Ein wenig von dem, was ich mache, wie genau das hier abläuft?


Einfach einen kurzen Kommentar hinterlassen:
JA oder NEIN?


Tags:

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Twitter
  • RSS

[Montagsfrage] Besuchst du die Frankfurter Buchmesse?

montagsfrage

Besuchst du nächsten Monat die Frankfurter Buchmesse?



Oh ja, oh ja, oh ja!!! :D
Endlich bin ich wieder auf der Frankfurter Buchmesse.
Durch die Arbeit hat es sich jetzt also doch noch ganz kurzfristig ergeben.
Allerdings wird sich dann noch kurzfristiger entscheiden, ob ich das ganze Wochenende da sein werde, oder nur am Samstag.
Aber ich freue mich sehr, dass es überhaupt klappt. Egal für wie lange.
Dazu besuche ich diese Buchmessen doch einfach viel zu gerne, weil man immer wieder soooo viele neue Eindrücke gewinnt und zahlreiche Menschen treffen kann, die man sonst eher nur im virtuellen Leben antrifft.

Deshalb freue ich mich schon riesig und bin sehr aufgeregt. :)
Also einen genauen Plan, was ich alles angucken und aufsuchen möchte, habe ich noch nicht. Allerdings bin ich in der Hinsicht immer für Vorschläge offen. In diesem Jahr möchte ich auch die persönlichen Treffen in den Vordergrund stellen. Das kam sonst immer irgendwie eine wenig zu kurz.


+++Die Montagsfrage ist eine wöchentliche Aktion von libromanie+++


Tags:

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Twitter
  • RSS

Rezension: Das Haus am Alsterufer


Micaela Jary- Das Haus am Alsterufer



haus am alsterufer
“Das Haus am Alsterufer” bei amazon.de


Kurzbeschreibung:
Hamburg 1911: Nur widerstrebend stimmt der verwitwete Reeder Victor Dornhain der Heirat seiner Tochter Lavinia mit dem Architekten Konrad Michaelis zu. Niemand in der Familie ahnt, dass Lavinias Schwester, die Malerin Nele, ihren Schwager liebt. Etwa zeitgleich wird die 16-jährige Klara Tießen als Hausmädchen bei Dornhains eingestellt. Nur Victor Dornhain und seine Mutter Charlotte wissen, dass Klara sein illegitimes Kind ist. Drei Jahre später bricht der Große Krieg aus und verändert alles: In der Tragödie erkennt Lavinia ihre wahre Bestimmung, Klara findet auf der Suche nach ihrer unbekannten Mutter den Mann ihres Lebens, und das Schicksal seiner Familie wird für den Reeder zu einer Frage der Ehre …


Opulent und sprachgewandt


Micaela ist eine meiner liebsten Autorinnen im Bereich “Historische Romane”. Mit ihrem neusten Buch “Das Haus am Alsterufer” hat sie meine Erwartungen wieder einmal übertroffen.


Die Autorin schafft es, eine Familiengeschichte so interessant aufzubereiten, dass man die vielen Seiten atemlos verfolgt und immer weiterlesen möchte. Der Zeitraum in der Geschichte erstreckt sich über mehrere Jahre, doch es wurde nie langweilig.
Die unterschiedlichen Perspektiven, derer die Micaela Jary sich bedient, haben meine Neugierde immer wieder geschürt und angefacht. Denn meistens endete eine Kapitel, wenn es gerade richtig spannend war. Dann musste ich einfach weiterlesen, weil ich mehr wissen wollte.


Außerdem hat die Autorin ein unglaubliches Sprachtalent. Ihre Sprache ist so vollmundig. Anders kann ich es nicht beschreiben. Es gelingt ihr, die Stimmung einer Situation in wenigen Worten einzufangen, sodass man sich fühlt, als würde man alles mit eigenen Augen, Ohren und Händen erleben. Sie hat einen Blick für Menschen, sie macht die Dinge für ihren Leser lebendig.
Ihre historischen Geschichten sind nicht schon lange vorbei, so wie die Zeiten, in denen sie spielen. Für uns lässt Micaela alles noch einmal zum Leben erwachen.
Mit leuchtenden Augen wandelt man als Leser durch eine Welt, die sich stetig im Wandel befindet und uns immer wieder zu faszinieren vermag.


Ich bin am Ende sehr wehmütig gewesen, all diese wundervollen Figuren jetzt gehenlassen zu müssen.
Es ist richtiggehend als Abschiedsschmerz zu bezeichnen.


Also wer jetzt noch nicht verstanden hat, worauf ich hinaus möchte: Micaela Jary hat eine wundervolle Geschichte, mit vielen Höhen und Tiefen geschaffen, die ihr unbedingt ebenfalls entdecken solltet.


Bewertung: kielfeder kielfeder kielfeder kielfeder kielfeder

Tags: ,

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Twitter
  • RSS

[Ich lese gerade] Nackt unter Krabben


nackt unter krabben cover



Warum nicht den Sommer gemeinsam mit diesem Buch ausklingen lassen?
Kennt ihr Bücher von Marie Matisek?

Als Falk den Strandkorbverleih auf der schönen Nordseeinsel Heisterhoog von seinem Onkel erbt, freut er sich auf Sonne, Strand und dicke Kohle. Doch weit gefehlt. Das Ganze artet in Arbeit aus. Wenn Nachbar Thies, der Einsiedlerkrebs aus dem DLRG-Häuschen, nicht wäre, könnte Falk schon am ersten Tag einpacken. Sollte er das Grundstück nicht doch lieber verkaufen? Dann verliebt sich Falk auch noch. Unversehens gerät er zwischen alle Fronten – und das in der Hauptsaison.

Tags:

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Twitter
  • RSS

[Der Leser von morgen] Die Leseprobe

Der Leser von morgen



Ihr Lieben,

ich habe im Zuge meiner Ausbildung ein paar Fragen an euch, die alle unter dem Thema “Der Leser von morgen” stehen.
Es wäre schön, wenn ihr euch ein wenig beteiligen würdet, denn eure Antworten sind sehr wichtig für mich.
Ihr müsst auch gar nicht ausführlich werden, wenn ihr nicht möchtet, oder ihr beantwortet einfach nicht alle Fragen.
Es ist alles freiwillig.
Aber jede Antwort zählt!
Dieser Post ist jetzt der Anfang. Ich habe aber noch ein paar weitere Notizen, zu denen ich dann auch gerne die Meinungen “echter” Leser hören würde.

Ihr kennt sie alle – die Leseprobe.
Manche lieben sie, manche ignorieren sie.
Jeder geht ein wenig anders damit um.

Lest ihr Leseproben?

Leseproben können ganz unterschiedliche Aufmachungen, Formate und Längen haben.
Weit verbreitet ist der Download im pdf-Format.


leseprobe_giulia_enders

Hier als Beispiel die Leseprobe zu Giulia Enders – Darm mit Charme.



Manchmal, wie bei carlsen, kann man auf der Website direkt im Buch blättern.

grischa leseprobe

Leseprobe zu Grischa, Band 3: Lodernde Schwingen



Also grundsätzlich weiß jeder, wie er zu einer solchen Leseprobe steht.
Doch ist das alles?

Was würdet ihr verändern, wenn ihr könntet?

Die Länge beispielsweise?!

Ihr könnt mir gerne aufzählen, was für euch eine perfekte Leseprobe wäre!

Und nun eine abschließende, für mich sehr wichtige Frage:

Wärt ihr bereit, für eine etwas längere Leseprobe (ca. 1/3 des Buches) Geld zu bezahlen?

Das würde mich wirklich, wirklich brennend interessieren und ich bin gespannt, wie ihr euch wohl äußern werdet!

Tags:

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Twitter
  • RSS

[Blogtour Tag 5] Das Haus am Alsterufer

blogtour alsterufer micaela jary


Die Teestunde



Wer “Das Haus am Alsterufer” gelesen hat, wird wissen, dass die traditionelle englische Teestunde immer wieder eine Rolle spielt.
Ob man sie nun pedantisch einhält, oder gerne mal versäumt, sie spielt immer wieder eine Rolle am Alsterufer.
Um sie herum wird ein wenig das gesellschaftliche Leben organisiert.
Während dieser Zeit können die geltenden Konventionen auch gerne mal ignoriert werden und man spricht unverstellt und offen miteinander.
Kleiner Verweis, für alle, die das Buch gelesen haben: Ich denke da an die Teestunden der Großmutter und ihrer guten Freundin…

Wer jetzt neugierig geworden ist (Jetzt erst? Viel zu spät!!), der sollte entweder schleunigst seine eigene Teestunde auf die Beine stellen, oder natürlich das Buch lesen. Gut wäre vielleicht auch eine entsprechende Kombination.


Die Autorin hat ein paar sehr schöne Tipps zur Realisierung einer ganz persönlichen Teestunde zusammengestellt.


Die Zubereitung von schwarzem Tee (vorzugsweise Darjeeling, Earl Gray oder Assam) brauchen wir nicht zu erklären, oder?


Sherrytorte

Cheesecake

Scones (englisches Teegebäck)
Bitte das Scones-Rezept ohne Vanille, also nur klassisch (schmeckt mir besser und ist originaler), und auf jeden Fall Clotted Cream, die gibt es inzwischen auch in gut sortierten Supermärkten, und m. E. schmeckt nur Erdbeermarmelade dazu!

Ingwer-Apfel-Limonade

Köstliche Pasteten

Sandwiches

Und nicht zum Tee, aber noch ein typisches Hamburger Gericht:

Hamburger Pannfisch


Es gibt bei dieser Blogtour auch etwas zu gewinnen.
Wer Interesse hat, sollte mir bis zum 16.09.14 23:59 Uhr einen Kommentar hinterlassen und natürlich eine Frage beantworten:

Mögt ihr Kaffee und Kuchen am Nachmittag?
Macht ihr das regelmäßig, oder nur am Wochenende, nur mit Besuch, oder ist das etwas, was ihr gar nicht macht?
Seid ihr dann nur mit Genießen beschäftigt, oder tauscht ihr auch so wilde Neuigkeiten aus, wie die Bewohner des Hauses am Alsterufer?

Ich wäre gespannt, wie das bei euch ist!


Schöne Gewinne winken natürlich auch!

3 signierte Exemplare des Buches, ein Taschenspiegel und 2 Tassen

das haus am alsterufer taschenspiegel alsterufer tasse alsterufer



Die anderen Teilnehmer der Blogtour:

11.09. – Manja
Buchvorstellung

12.09. – Jacqueline
Charaktere

13.09. – Marie
Schauplätze

14.09. – Sabrina
Interview mit Micaela Jary

15.09. – Ramona
Rezepte

16.09. – Claudia
Historische Hintergründe

17.09. – Gewinnerverkündung auf allen Blogs

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Twitter
  • RSS

[Buchtrailer] Gone Girl


Buchtrailer: Gone Girl

Gone Girl – Das perfekte Opfer. Ab Donnerstag, 02. Oktober im Kino


Regisseur David Fincher zeichnet in seinem Thriller GONE GIRL – basierend auf dem weltweiten Bestseller von Gillian Flynn – das Psychogramm einer Ehe auf. Wie gut kennt man den Menschen, den man liebt, wirklich?
Diese Frage stellt sich Nick Dunne (Ben Affleck) an seinem fünften Hochzeitstag, dem Tag, an dem seine schöne Frau Amy (Rosamund Pike) spurlos verschwindet. Unter dem Druck der Polizei und des wachsenden Medienspektakels, bröckelt Nicks Darstellung einer glücklichen Ehe. Durch seine Lügen, Täuschungen und sein merkwürdiges Verhalten stellt sich jeder bald dieselbe unheimliche Frage: Hat Nick Dunne seine Frau ermordet?



gone girl film poster



Passend dazu gibt es bei BloggdeinBuch momentan eine spannende Aktion!

Tags:

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Twitter
  • RSS

[Blogtour Tag 1] Das Haus am Alsterufer

blogtour alsterufer micaela jary



Ich bin mal wieder bei einer

Blogtour

dabei! :)

Ich liebe Micaela Jary und vor allem natürlich ihre Bücher und deshalb ist diese Blogtour zu ihrem aktuellen Buch “Das Haus am Alsterufer” eine Herzensangelegenheit.

Heute startet die Tour bei Manjas Buchregal.

Schaut unbedingt mal vorbei, denn dort wird das Buch vorgestellt und wer es noch nicht kennt, der erfährt ein wenig mehr.

In den nächsten Tagen stehen so einige tolle Dinge an und vor allem gibt es ein besonderes Highlight: Tolle Gewinne!

Tags:

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Twitter
  • RSS

[Montagsfrage] Lesen in der Öffentlichkeit – peinlich?!

montagsfrage

Gab es schon mal eine Situation, in der dir das Lesen in der Öffentlichkeit peinlich war?



Ich muss kurz überlegen.
Direkt fällt mir nicht wirklich etwas ein.
Früher war es mir oft peinlich, wenn ich beim Lesen an eine etwas pikant-direkte Stelle gekommen bin und ich sofort dachte, jeder würde sofort wissen, was ich gerade lese.
Mittlerweile ist mir das aber einerlei. :)
Selbst, wenn ich lachen muss und alle Umstehenden plötzlich gucken, so bin ich davon nicht peinlich berühr. Schließlich habe ich ja Spaß! :D


+++Die Montagsfrage ist eine wöchentliche Aktion von libromanie+++


Tags:

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Twitter
  • RSS

[Montagsfrage] Literarische Tattoos?!

montagsfrage

Was hälst du von literarischen Tattoos?



Darüber habe ich ehrlich gesagt auch schon nachgedacht.
Dass ich mir ein Tattoo stechen lasse, welches einen Buchbezug hat…
Aber sich da für ein Motiv zu entscheiden, fällt mir jetzt nicht wirklich leicht.
Der Spottölpel würde vielleicht gut aussehen. Oder natürlich auch ein Symbol aus Harry Potter.
Weil ich ja eh total der HP-Fan bin…
Also ich finde die Idee auf jeden Fall super und mal gucken, vielleicht habe ich ja irgendwann mal genug Mut und Entscheidungskraft… ;)


+++Die Montagsfrage ist eine wöchentliche Aktion von libromanie+++


Tags:

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Twitter
  • RSS
 Page 1 of 111  1  2  3  4  5 » ...  Last »