Rezension: Sehnsucht nach Zimtsternen

Katrin Koppold – Sehnsucht nach Zimtsternen


Koppold-Sehnsucht nach zimtsternen

Kurzbeschreibung:

Lilly hat eigentlich alles: einen tollen Ehemann, eine schöne Wohnung, viel Zeit für sich. Dann will Torsten sich plötzlich scheiden lassen – er liebt eine andere. Und Lilly hat nichts mehr, keinen Mann, keinen Job, und die Wohnung muss sie sich mit Frauenheld Jakob teilen. Einziger Lichtblick ist der attraktive neue Nachbar. Dabei hat Lilly gerade beschlossen, die Finger von Prinzen zu lassen und sich bei Männern voll und ganz auf die inneren Werte zu konzentrieren …

Gelungene Fortsetzung

Katrin Koppold hat sich mit ihren Büchern „Aussicht auf Sternschnuppen“ und „Zeit für Eisblumen“ in mein Herz geschrieben.
Natürlich musste ich dann auch wissen, wie es bei den Schwestern weitergeht.

Lilly war mir sehr sympathisch.
Im ihrem Umfeld tummeln sich natürlich auch all die anderen, liebgewonnenen Personen, aber auf ihr liegt der Fokus.
Der Autorin ist es sehr gut gelungen, aus ihrer Figur kleine Eigenheiten und liebenswerte Charakterzüge herauszuarbeiten.
Sie unterscheidet sich von ihren Schwestern und mit viel Humor konnte sie mich des Öfteren zum Lachen bringen.

Aber auch ernste Töne hat Katrin Koppold wieder angeschlagen.
Töne, die mir teilweise die Tränen in die Augen trieben.

Ich weiß nicht, wie sie das macht, aber mit „Sehnsucht nach Zimtsternen“ hat Katrin Koppold sich wieder in mein Herz geschrieben.

Kaufen: amazon.de
Format: Taschenbuch
ISBN: 9783499269875 Bewertung:
Erscheinungstermin: November 2015
Verlag: Rowohlt
Übersetzung:


Wie ein Hörbuch entsteht und was es mit Kürzungen auf sich hat


Wie ein Hörbuch entsteht

Am Montag den 9. Mai waren die Azubis und Volontäre von Ullstein zu Besuch bei Hörbuch Hamburg eingeladen.
So waren wir am Ende 12 Leute und natürlich waren alle sehr aufgeregt.
Nach unserer Ankunft in Hamburg-Altona gingen wir gleich in das Büro, was zum Glück nur einen Steinwurf entfernt liegt.
Wir wurden sehr nett mit Erfrischungen empfangen und durften auch gleich die überaus sehenswerte Aussicht genießen.

Vorweg: Vielen, vielen Dank, für diesen spannenden und informativen Tag!
Es hat uns unglaublich viel Spaß gemacht!

Besuch im Tonstudio

Mit dem Taxi ging es dann ins Tonstudio.
Dort schauten wir Sprecher Stephan Schad und Regisseurin Margrit Osterwold bei den Aufnahmen zu Lügen Sie, ich werde Ihnen glauben über die Schulter.

hörbuch hamburg-tonstudio-ramona nicklaus

Das war echt spannend. Wie viel ein paar kleine, technische Regulationen verändern können. Wie sehr man mit der Stimme spielen kann. Stephan Schad hat uns nur einen kleinen Auszug seines Könnens präsentiert und es war wirklich toll.

hörbuch hamburg-tonstudio-ramona nicklaus

Entstehung von Hörbüchern

Erst wenn die Programme der wichtigen deutschen Buchverlage stehen, beginnt die Arbeit der Hörbuchverlage.
Jetzt werden Lizenzgespräche geführt.
Welche Titel passen ins Programm?
Welche Zielgruppe gibt es?
Welcher Sprecher könnte eventuell passen?
Das sind die ersten Überlegungen.

Die zweite Entscheidung ist dann die Sprecherauswahl.
Meistens haben die Mitarbeiter der Hörbuchverlage schon passende Stimmen im Ohr.
Wenn dann Zeitpläne und Honorarvorstellungen miteinander harmonieren, dann steht dem Engagement nichts mehr im Weg.

An dritter Stelle werden dann Ausstattung und Erscheinungstermin besprochen.
Es gibt unzählige verschiedene Verpackungsarten, die alle ganz eigene Vor- und Nachteile bieten.
Wie wird das Cover aussehen?
Meist wird ja das Buchcover übernommen, aber du kannst dir wahrscheinlich nicht vorstellen, dass das gar nicht so leicht sein kann. Hörbücher sind quadratisch und dementsprechend muss vielleicht der Ausschnitt/ die Schrift/ die Anordnung verändert werden.
Wie wird es veröffentlicht? Online? Als CD? Eins davon exklusiv?
Lässt sich der Erscheinungstermin mit dem Buch vereinbaren? In den meisten Fällen erscheinen Buch und Hörbuch nämlich gleichzeitig. Das ist nicht immer einfach, denn damit ein Text eingesprochen werden kann, muss das Manuskript natürlich erstmal komplett fertig vorliegen.
Da drängt oft dann die Zeit!
Dann steht natürlich noch die Produktion der eigenen Vorschau von Hörbuch Hamburg an.
Schließlich will auch hier der Einzelhandel informiert werden.

Jetzt geht es an die Textbearbeitung.
Wird der Text gekürzt, oder nicht?
Werden vielleicht sogar beide Varianten parallel erscheinen?
Dann muss der Umfang berechnet werden, um natürlich die Anzahl der CDs zu ermitteln.
Jede zusätzliche CD macht das Projekt wieder teurer.
Außerdem muss das Manuskript (nach einer eventuell vorgenommenen Kürzung) für das Tonstudio speziell formatiert werden. Das ist dann die sog. Lesefassung.
Interessiert dich, was dazugehört?
Einerseits wird die Typographie vereinheitlicht. Andererseits muss jede Seite immer mit einem (Ab-)Satz enden, damit man das Umblättern nachher in der Aufnahme nicht hört, oder es ggf. herausgeschnitten werden kann.

Danach geht es dann ins Tonstudio.
Der Text wird eingesprochen und die technische Qualität muss stimmen.
Anschließend wird die Aufnahme abgehört und z.B. Versprecher, lautes Atmen, oder Papierrascheln werden rausgeschnitten.
Außerdem wird das gesamte Material natürlich auch in der richtigen Reihenfolge zusammengeschnitten.

Die fertige Schnittfassung wird dann in einer finalen Runde Abhören geprüft.
Parallel dazu werden schon die Cover und Booklets für das spätere Produkt gestaltet.

Die Daten der Schnittfassung und die Druckdaten gehen dann ins Presswerk.
Dort werden die CDs gepresst und die Cover gedruckt.

Jetzt beginnt für das fertige Produkt die große Reise zum Hörer.

Warum werden Hörbucher gekürzt?

Im klassischen Fall werden für die Produktion eines Hörbuchs etwa 20-30% gekürzt.
Das kann viele verschiedene Gründe haben:

  1. Überflüssige Figuren
  2. Ausufernde Eindrücke
  3. Passagen, die man beim Hören nicht so verstehen kann, wie beim Lesen
  4. Allgemeine Straffung des Textes
  5. Kalkulatorische Einflüsse (Preis/ Kosten)

Durch die Kürzungen gewinnen die meisten Texte.
Es sollte natürlich nicht dazu kommen, dass wichtige Passagen gestrichen werden, die man beim Hören nachher vermisst.

Der Preis eines Hörbuchs orientiert sich am Buch. Man kann also z.B. nicht den kompletten Text einsprechen, weil es sonst zu teuer werden kann. Man kann den Preis eines Hörbuchs nicht endlos in die Höhe treiben. In einem solchen Fall ist eine Kürzung dann einfach notwendig, weil sonst dieses wichtige Kriterium nicht eingehalten werden kann.
Natürlich steigt der Preis eines Hörbuchs, je mehr CDs produziert werden müssen.
Aber natürlich soll auch die Sprache und der persönliche Stil des Autors erhalten bleiben. So erfolgt immer eine Abstimmung der Kürzungen mit dem Autor/ seiner Agentur/ etc.
Allerdings haben sich die Grenzen der gegebenen Möglichkeiten durch die mp3-Scheibe verschoben.
Nun hat man mehr Spielraum auch für ungekürzte Texte im Programm und der mittelfristige Trend entwickelt sich auch zu ungekürzten Texten.

Hörbeispiele

Diese Titel haben mich beim Reinhören während meines Besuchs bei Hörbuch Hamburg gleich begeistern können.

Schreibt mir doch in die Kommentare:
Hört ihr gerne Hörbücher? Hat euch die Aufklärung zur Frage „Warum werden Hörbücher gekürzt?“ geholfen? Habt ihr jetzt vielleicht Lust auf den Genuss von Hörbüchern/ Hörspielen/ etc. bekommen?

Rezension: Krabbe mit Rettungsring

Tanja Janz – Krabbe mit Rettungsring


krabbe mit rettungsring-Tanja janz

Kurzbeschreibung:

War es wirkliche eine gute Idee, an einer Abnehm-Show teilzunehmen? Das fragt sich Mittdreißigerin Nina, als sie in Seenot im kalten Wasser vor St. Peter-Ording treibt. Und das nur, weil ihre blöde Weight Fight-Kollegin Silke mit den Katzenfoto-Shirts ihre Surfkünste maßlos überschätzt hat. Können Nina und ihr Team nun noch gewinnen? Und warum muss ausgerechnet Rettungsschwimmer Veit sie aus dem Meer fischen, der die Abnehmer abschätzig „Krabben mit Rettungsring“ nennt? Ja, sie sind alle füllig und sie haben vielleicht zu lange in der Sonne gebrutzelt. Aber sie wird es ihm und allen anderen zeigen – zusammen mit Silke, Paul und Edwin, der besten Abnehmtruppe der Welt.

Locker-leicht und erfrischend

Tanja Janz hat mich schon mit ihrer ersten Geschichte in Sankt Peter Ording begeistern können, weshalb ich mich total auf ihr neues Buch gefreut habe.
Die Story ist locker-leicht und erfrischend und hat mich sehr gut unterhalten.
Es gab Drama, Liebe und ein bisschen Stress und auch die Überwindung überholter Vorurteile.
Alles, was ein guter Roman für Zwischendurch braucht.

Die Beschreibung der Orte und des Meeres lässt auch im Leser die Liebe zu diesem Fleckchen Erde erwachen.
Ich war noch nie dort, aber die Begeisterung der Autorin sprang wieder sehr schnell mühelos auf mich über.
Man merkt, dass sie mit Herzblut an diesen Orten hängt.

Es ist einfach die perfekte Geschichte für einen Tag in der Sonne.
Lasst euch von Tanja Janz mitreißen und verzaubern.
Ihr werdet es nicht bereuen.

Kaufen: amazon.de
Format: Taschenbuch
ISBN: 9783956495687 Bewertung:
Erscheinungstermin: Mai 2016
Verlag: Mira Taschenbuch
Übersetzung:


5 Tatsachen, die du über den lokalen Buchhandel wissen musst

ueber buchhandlungen-buchhandel-ramona nicklaus

Immer wieder gibt es Fragen, die ich als regelmäßiger Kunde in meiner Lieblingsbuchhandlung nicht nachvollziehen kann.
Das ist gar nicht böse gemeint, aber ich finde, dass jeder ein paar Fakten kennen muss.
Du musst wissen, welche Vorteile es hat, dich in die schützende Umarmung einer liebevoll betreuten Buchhandlung zu begeben.
Als ich also letztens bei Facebook gesehen habe, dass jemand fragte, ob man in einer Buchhandlung auch Bücher bestellen könne, kam mir die Idee zu dieser Liste.
Ich will jetzt für alle mit Fragezeichen in den Augen aufzählen, was du unbedingt über den lokalen Buchhandel wissen solltest.
So kann man sich beim nächsten Mal gleich beruhigt und vertrauensvoll an den örtlichen Buchhändler wenden, ohne dass man Angst haben muss, dass der Service vielleicht nicht ausreichend ist.

Wer noch Zweifel hat, dass da draußen Buchhändler mit Leib und Seele auf euch warten, der muss unbedingt den Beitrag von Sarah aka pinkfisch zum „schönsten Job der Welt“ lesen.


1. Bestellung bis zum nächsten Tag


Das war die Frage bei Facebook. Wenn man ein Buch in der Buchhandlung bestellt, wann können die das dann liefern?

Mein Text dazu: Jedes verfügbare Buch kann bis zum nächsten Tag geliefert werden.

Allerdings sind die Kriterien folgende:

Das Buch muss lieferbar sein!
Das ist klar, oder? Wenn der Verlag gerade am Nachdrucken ist, dann kann er es nicht liefern.

Du musst bis zu einem bestimmten Zeitpunkt bestellt haben.
In meiner Buchhandlung ist das z.B. 18 Uhr. Dann geht die Bestellung für den Folgetag raus. Alles, was danach kommt, ist dann natürlich nicht mehr dabei.

Gib am besten die ISBN an, damit du auch tatsächlich das richtige Buch bestellst.
Du hilfst dem Buchhändler deines Vertrauens wirklich sehr, wenn du ihm eine ISBN liefern kannst. Wenn du genau weißt, welchen Titel du wilsst und den gibt es dann vielleicht sogar noch in vielen verschiedenen Ausführungen, dann kann eine Bestellung unter Umständen schiefgehen. Dann gib ihm am besten so genau wie möglich an, was du haben möchtest. So vermeidest du Fehlbestellungen.


2. Jeder lieferbare Titel möglich


Das ist so wichtig, ich muss das nochmal besonders herausstellen: Jedes Buch, was du gerade auch beim großen A bestellen kannst, bekommst du auch beim Buchhändler.
Das vergisst man immer schnell, wenn man die Auswahl beim A sieht.
Aber exakt die gleiche Auswahl hat auch der Buchhandel!


3. Oft versandkostenfreie Lieferung


Dieses Detail findet man nicht bei jeder Buchhandlung.
Aber man muss es leider beim Namen nennen: Durch die Konkurrenz der kostenlosen Lieferung von unserem allseits bekannten Internetriesen ziehen viele kleine Händler nach.
So auch kleine und mittlere Buchhändler.
Manchmal ist es an einen Mindestbestellwert gebunden, manchmal ist es tatsächlich komplett kostenfrei.
Aber das kannst du ja umgehen, indem du deine Bücher einfach persönlich abholst.
Das ist eine schöne Gelegenheit, um vielleicht auch ein wenig zu stöbern…


4. Der Preis (deutschsprachiger!) Bücher ist IMMER gleich


Egal wo du guckst, wenn du dir ein neues (deutschsprachiges!) Buch kaufst, kostet es überall das gleiche Geld!
Beim A, bei Kaisers um die Ecke, beim Buchhändler.
Wenn du es haben möchtest, musst du keine Preise vergleichen.
Dein (deutschsprachiges!) Wunschbuch ist nicht im einen Laden günstiger als im anderen.
Auch nicht im Internet!


5. Gespräche inspirieren dich


Ja, das ist ein sehr individuelles Argument.
Aber wenn ich in Büchern schmökere, oder Bücher abhole, dann mag ich es, wenn mich „meine Buchhändler“ ansprechen.
Wenn sie mit mir über ihre Eindrücke plaudern, oder mir eine Empfehlung aussprechen.
Das bereichert mich sehr und macht mir auch Spaß!
Das musst du auch unbedingt ausprobieren!
Sprich deinen Buchhändler einfach mal an. Er hat sicher Lust, sich auf ein Gespräch mit dir einzulassen.


Ich hoffe, ich konnte dir mit meinem Beitrag ein bisschen weiterhelfen und deine Zweifel/ Unsicherheiten in Bezug auf den örtlichen Buchhandel reduzieren oder sogar komplett abbauen.

Hast du sonst noch Fragen in Bezug auf deinen Buchhändler?

Rezension: Pandora. Wovon träumst du?

Eva Siegmund – Pandora. Wovon träumst du?


Pandora-träumst du-eva siegmund

Kurzbeschreibung:

Sophie lebt in einer Welt, in der alle durch einen Chip im Kopf jederzeit unbeschwert online gehen können. Als sie erfährt, dass sie adoptiert ist und eine Zwillingsschwester hat, erkunden die Mädchen damit ihre Vergangenheit – und stoßen schon bald auf seltsame Geheimnisse. Ihre Recherchen bringen den Sandman auf ihre Spur. Er will die Menschheit mithilfe eines perfekt getarnten Überwachungssystems beherrschen, und nur die Zwillinge können ihn und seine allmächtige NeuroLink Solutions Inc. zu Fall bringen. Doch das bringt sie in höchste Gefahr …

WOW, was für ein Buch!

Ich bin so gänzlich ohne Erwartungen an das zweite Buch von Eva Siegmund herangegangen, dass ich jetzt wirklich überrascht und begeistert bin!
Die Idee wächst schon nach den ersten Seiten in unermessliche Ausmaße und hat mich komplett mitgerissen.
Datenschutz ist auch in heutiger Zeit ein aktuelles Thema, aber in der Zeit, in der die Geschichte spielt, noch sehr viel mehr.
Die Manipulation von Träumen ist Normalität.
Die Menschen bezahlen sogar freiwillig dafür, dass ihnen so ein Ding eingesetzt wird.
Wenn man die unzähligen Annehmlichkeiten herausrechnet, die ein Port sicherlich mit sich bringt, so denkt doch niemand richtig über die Gefahren nach.
Das ist einerseits schockierend, andererseits ist es aber ein sehr realistischer Spiegel unserer Gesellschaft.

Liz und Sophie sind mir unglaublich sympathisch geworden.
Die beiden haben mehr gemeinsam, als sie sich das zu Beginn eingestehen wollen.
Gerade ihr persönlicher Weg hat mich mitgenommen und ich war sehr traurig, als ich sie gehen lassen musste.
Der Schreibstil der Autorin ist ebenso klar und mitreißend und kann seinen Leser daher bis zum Schluss fesseln.

Ein paar Stellen waren mir persönlich einen Tick zu lang und dann ging es wiederum erstaunlich schnell.
Aber das hält sich die Waage und man sieht darüber hinweg, denn das Gesamtpaket überzeugt!
Ich denke, nicht nur jugendliche Leserinnen und Leser sollten sich dieses Buch zulegen und in dieser niedlichen, romantischen, tragischen, dramatischen und fesselnden Geschichte versinken.

Kaufen: amazon.de
Format: Paperback
ISBN: 9783570310595 Bewertung:
Erscheinungstermin: April 2016 ,5
Verlag: cbt
Übersetzung:


Rezension: Infernale

Sophie Jordan – Infernale


infernale-Sophie jordan

Kurzbeschreibung:

Von klein auf hörte ich Wörter wie begabt. Überdurchschnittlich. Begnadet. Ich hatte all diese Wünsche, wollte etwas werden. Jemand. Niemand sagte: Das geht nicht. Niemand sagte: Mörderin. Als Davy in einem DNA-Test positiv auf das Mördergen Homicidal Tendency Syndrome (HTS) getestet wird, bricht ihre heile Welt zusammen. Sie muss die Schule wechseln, ihre Beziehung scheitert, ihre Freunde fürchten sich vor ihr und ihre Eltern meiden sie. Aber sie kann nicht glauben, dass sie imstande sein soll, einen Menschen zu töten. Doch Verrat und Verstoß zwingen Davy zum Äußersten. Wird sie das werden, für das alle Welt sie hält und vor dem sie sich am meisten fürchtet – eine Mörderin?

Können Gene unser Wesen bestimmen?

Schon allein diese spannende Frage ließ mich das Buch damals auf meine Wunschliste setzen.
Sehr gespannt war ich dann natürlich auf die Idee von Sophie Jordan.

Der Einstieg ist interessant. Man kann den Verfall von Davys Privatleben und ihrem gesamten sozialen Umfeld verfolgen.
Natürlich merkt man auch, wie naiv, verwöhnt und abgeschottet Davy bis dato aufgewachsen ist. Mit dem wirklich Leben hatte das nicht viel zu tun.
Ihre Vorurteile und alten Denkmuster legen sich auch nicht, als sie ebenfalls auf das positiv Mördergen getestet wird. Alle anderen sind so supergefährlich, nur sie selbst natürlich nicht. In vielen Situationen lässt sich das verwöhnte Püppchen blicken und oft hat es mich genervt. Natürlich ist es zu einem gewissen Grad hin verständlich. Alte Denkmuster werden nicht mal eben so aufgebrochen. Aber irgendwann erhofft man sich dann eigentlich endlich mal eine Wendung.

Auch wenn ich mit Davy als Protagonistin noch nicht so richtig warm werden konnte, haben mich doch der spannende Stil von Sophie Jordan und die interessante Idee mitreißen können, sodass ich mich schon auf die Fortsetzung freue. Die Auseinandersetzung mit gesellschaftlicher Ungleichheit aufgrund eines Gentests und der daraus entstehenden „Charakterabweichung“ werde ich definitiv weiterhin verfolgen.

Kaufen: amazon.de
Format: Hardcover
ISBN: 9783785581674 Bewertung:
Erscheinungstermin: Februar 2016
Verlag: Loewe
Übersetzung: Ulrike Brauns


[Neu im Regal] Im Mai zum #jdtb16

neu im regal-jdtb16-ramona nicklaus

Meine Mai-Bücher habe ich mir jetzt schon ganz früh geholt und ich möchte euch natürlich zeigen, welche Titel ich mir für das Jahr des Taschenbuchs gekauft habe.
Durch meine schriftlichen Prüfungen fühlte es sich einfach gut an, mir zur Belohnung Bücher zu kaufen… 🙂
Muss ja auch mal sein.

gefällt mir heißt ich liebe dich-ramona nicklaus

Das erste Buch, was ich mir ausgesucht habe, ist „Gefällt mir heißt Ich liebe dich„. Das hatte sich Tati von Bücherquatsch auch erst im letzten Monat gekauft. Und das passenderweise ein paar Tage, nachdem das Buch bei mir auf die Liste gewandert ist… 😉
Also musste ich es mir auch ganz schnell zulegen und jetzt bin ich schon sehr gespannt!


verliebt in mr daniels-ramona nicklaus

Das 2. Buch für meinen Mai habe ich vor einiger Zeit bei Kate von Kates Leselounge entdeckt.
Es handelt sich um „Verliebt in Mr. Daniels„.
Und da das Cover irgendwie auch Sonne und Frühling ausgedrückt hat, musste ich es einfach bestellen.
Das ist dann ein kompletter Lyx-Monat für mich.


Kennt jemand etwas von meiner Auswahl?

Rezension: The Club. Flirt

Lauren Rowe – The Club. Flirt


the club-flirt

Kurzbeschreibung:

Jonas muss verrückt geworden sein. Immerhin hat er sich gerade bei einer sündhaft teuren Datingagentur angemeldet, obwohl es in Seattle mehr als genug Frauen gibt, die mit ihm zusammen sein wollen. Aber genau deshalb braucht er „The Club“: Er möchte nicht nur eine einzige Frau glücklich machen. Im Gegenteil. Er liebt die Abwechslung und genießt seine Freiheit. Zumindest bis er am nächsten Morgen seine E-Mails öffnet und eine private Nachricht der Mitarbeiterin entdeckt, die seine Anmeldeunterlagen ausgewertet hat. Sie möchte anonym bleiben, muss nach Jonas‘ Lobeshymnen auf sich selbst aber einfach etwas loswerden, das sein übergroßes Ego zutiefst erschüttern dürfte … Dann verrät sie ihm ihr intimstes Geheimnis, und er weiß sofort: Sie ist perfekt. Er muss sie finden. Sofort. Koste es, was es wolle.

Anfängliche Skepsis hat sich gewandelt…

Ich muss ehrlich sagen, ich habe zu Beginn überlegt, ob ich das Buch wieder zur Seite legen soll.
Jonas ist ein ausgemachter Riesenmacho und lässt keine Zeile aus, um die Welt nicht von seiner wundervollen und atemberaubenden Art zu überzeugen. Er ist der Inbegriff von Sex, er ist in der Lage, jeder Frau einen Orgasmus zu verschaffen und auch sonst ist er absolut perfekt.
Nachdem die ersten Seiten nur schon so vor Überheblichkeit und Sex triefen, wollte ich mich eigentlich nicht weiter durch die Handlung wühlen. So viel mehr habe ich nicht erwartet.

Als es dann aber an die Suche nach Sarah geht und im Wechselspiel beide Protagonisten über ihre Gefühlswelten berichten, wird es langsam spannend.
Sex bleibt weiterhin omnipräsent, aber mit der Zeit ging dieser völlig aufgeblasene Charakter dann langsam unter. Oder Jonas wurde durch Sarah ein wenig „zahmer“. Er nahm sich selbst nicht mehr so ganz ernst und konnte auch mal über sich lachen.
Es wurde witzig und auch als Leser hat man viel Spaß mit den Wortgefechten der beiden Protagonisten.

Das Buch liest sich schnell weg, ist unglaublich heiß und wenn man denkt, zum Schluss kann doch eigentlich gar nichts mehr kommen, dem sei hier gesagt: Er irrt sich.
Wem ich zu viel gespoilert habe, dem möchte ich sagen: Mir wären diese Worte wichtig, um einen eventuellen Abbruch des Buches zu verhindern.
Es ist wichtig, von der Veränderung des Tons zu wissen.
Zu wissen, dass der Meister der Frauenfreunden nicht ewig so ein aufgeblasener Riesenarsch bleiben wird.

Außerdem bin ich nach den letzten Seiten des Buches komplett neugierig auf den Folgeband!
Ich möchte unbedingt weiterlesen!
Danke an Lauren Rowe für diese rasante und sexy Story!

Kaufen: amazon.de
Format: Paperback
ISBN: 9783492060417 Bewertung:
Erscheinungstermin: April 2016
Verlag: Piper
Übersetzung: Lene Kubis


Rezension: Alex & Ich

Amalia Winter – Alex & Ich


amalia winter-Alex und ich

Kurzbeschreibung:

Seit dem Tod ihres Vaters sorgt die hübsche Elena für sich selbst. Ihr Studiengeld verdient sie sich beim Wetten auf illegale Boxkämpfe. Noch nie hat sie dabei verloren. Auch als sie eines Tages auf einen unbekannten Kämpfer setzt, ist ihr das Glück hold. Es stellt sich heraus, dass der Fremde der bekannte russische Boxer Aleksandr ist. Zwischen den beiden herrscht vom ersten Augenblick an eine leidenschaftliche Spannung. Doch Elena ist es gewohnt, auf sich allein gestellt zu sein, und lässt niemanden an sich heran. Aber Aleksandr lässt nicht locker und die beiden kommen sich näher. Bis die Vergangenheit sie einholt und ihre Liebe auf eine harte Probe gestellt wird.

Viel Potenzial, leider verschenkt

Zu Beginn dachte ich wirklich, dass die Geschichte mir gefallen könnte.
Der Prolog war spannend und das erste Drittel ungefähr auch.
Dann flachte es ab und ich war frustriert, weil sich alles ständig wiederholt hat und es einfach nur noch ungeheuer kitschig war.
Ich habe nichts gegen Kitsch, aber der Roman hatte hier ja überhaupt keine Chance, sich zu entwickeln. Ebenso wenig, wie die Figuren.

Der Schreibstil hat mir gut gefallen.
Für eine junge Debütautorin sehr klar und fokussiert.

Aber die Geschichte…!?
Vorsicht, hier werde ich ein wenig spoilern.
Es gibt im gesamten Buch nur einen einzigen Boxkampf. Und der findet gleich zu Beginn statt. Danach geht’s nicht mehr darum. Eine dubiose Entführungsgeschichte wird zusammenhanglos in den Raum geworfen. Dann hat man zuerst den Eindruck, finanziell haben es beide nicht so Dicke und dann geht’s los mit Diamanten und Juwelen und riesigen Prachthütten… Die Glaubwürdigkeit ließ teilweise wahrlich zu wünschen übrig.

Alles in allem: Nein, das war nichts. Viel zu viel verschenktes Potenzial. Schade, dabei hat der Klappentext wirklich nicht schlecht geklungen.

Kaufen: amazon.de
Format: eBook
ISBN: 9783458361411 Bewertung:
Erscheinungstermin: April 2016 ,5
Verlag: Forever
Übersetzung:


Tanzen ist Träumen mit den Beinen: 10 Bücher zum Träumen

Heute ist der Welttanztag!

Er wurde 1982 das erste Mal gefeiert, um den Tanz als universelle Weltsprache zu würdigen.

Ich habe als Kind früher sehr gerne Ballett getanzt.
Dabei hatte ich immer unglaublich viel Spaß und auch heute noch bewundere ich die Tänzer glühend um ihre Fähigkeiten. Ich habe irgendwann aufgehört, aber Ansehen ist noch immer ein Erlebnis für mich.

tanzen-dancing-ballett

Manchmal machen wir einen Freudentanz, zur Hochzeit gehört der traditionelle Hochzeitstanz und wir gehen gerne aus, um zu tanzen.
Der Tanz ist ein wichtiges und bindendes Element in unserer Kultur.
Wir wachsen damit auf und es ist immer etwas Schönes, Vollkommenes.

Diese Schönheit findet sich zuweilen auch in der Literatur und so habe ich für dich mal nach ein paar Büchern gestöbert, in denen das Tanzen eine zentrale Bedeutung hat, oder für die Protagonisten eine Rolle spielt.

Wenn ihr auf die Titel klickt, kommt ihr zu Rezensionen, die ich schön fand.
Man kann ja nicht alle Bücher selber lesen und so habe ich auf viele Bloggerkollegen verlinkt.


Club der Traumtänzer von Andreas Izquierdo


club der traumtaenzer-izquierdo


Gabor Schöning sieht gut aus, ist erfolgreich und die Frauen liegen ihm zu Füßen: Die Welt ist für ihn wie ein großer Süßwarenladen. Außerdem ist Gabor ein Mistkerl. Er schreckt vor nichts zurück, um seine Ziele zu erreichen. Doch dann fährt er mit dem Auto die Direktorin einer Sonderschule an. Und die kennt sich mit Schwererziehbaren wie ihm bestens aus. Als Wiedergutmachung soll Gabor fünf Sonderschülern Tango beibringen. Das Problem ist nur, dass alle Schüler einen IQ unter 85 und eigentlich keinen Bock auf Tanzen haben. Die Sache gerät außer Kontrolle: Die Kids stellen sein Leben auf den Kopf, sein ärgster Konkurrent wittert die große Chance, ihn aus der Firma zu drängen, und zu allem Überfluss verliebt er sich in eine Frau, die ihm nicht gleich zu Füßen liegt. Als eines der Tangokids schwer erkrankt, setzt Gabor alles auf eine Karte – er wird diesen Jungen retten, egal, was er dabei aufs Spiel setzt.


Dance of Shadows von Yelena Black


yelena black-dance of shadows


„Tanze dein Leben“ lautet das Motto der New Yorker Ballettakademie. Doch wie soll Vanessa sich ausgerechnet an dem Ort auf ihre Karriere als Primaballerina konzentrieren, an dem ihre Schwester vor drei Jahren spurlos verschwand? Gemeinsam mit ihren Freunden Steffie, Blaine und TJ versucht Vanessa, dem Rätsel auf die Spur zu kommen, und gerät dabei in immer größere Gefahr. Denn beim Tanzen mit ihrem geheimnisvollen Partner ergreift etwas Dämonisches von ihr Besitz. Vanessa muss um ihr Leben tanzen…


Die Tänzerin im Schnee von Daphne Katolay


katolay-tänzerin im schnee


Gabor Schöning sieht gut aus, ist erfolgreich und die Frauen liegen ihm zu Füßen: Die Welt ist für ihn wie ein großer Süßwarenladen. Außerdem ist Gabor ein Mistkerl. Er schreckt vor nichts zurück, um seine Ziele zu erreichen. Doch dann fährt er mit dem Auto die Direktorin einer Sonderschule an. Und die kennt sich mit Schwererziehbaren wie ihm bestens aus. Als Wiedergutmachung soll Gabor fünf Sonderschülern Tango beibringen. Das Problem ist nur, dass alle Schüler einen IQ unter 85 und eigentlich keinen Bock auf Tanzen haben. Die Sache gerät außer Kontrolle: Die Kids stellen sein Leben auf den Kopf, sein ärgster Konkurrent wittert die große Chance, ihn aus der Firma zu drängen, und zu allem Überfluss verliebt er sich in eine Frau, die ihm nicht gleich zu Füßen liegt. Als eines der Tangokids schwer erkrankt, setzt Gabor alles auf eine Karte – er wird diesen Jungen retten, egal, was er dabei aufs Spiel setzt.


Aschenputtels letzter Tanz von Kathleen Weise


aschenputtel-kathleen weise


Grauer Nebel liegt über dem Moor, als Harpers Cousine Elsa überfallen wird. Ein Aschenputtelzitat – das ist die einzige Spur, die der Täter bei der jungen Tänzerin hinterlassen hat. Während die Polizei fieberhaft nach ihm fahndet, geht die Angst in dem kleinen Städtchen um. Nur Harper will nicht tatenlos abwarten. Sie beginnt Fragen zu stellen und schwebt bald selbst in Gefahr. Denn der Täter hat schon das nächste Opfer im Visier …


Wenn die Liebe tanzen lernt von Jean Kwok


club der traumtaenzer-izquierdo


Die 22-jährige Charlie Wong lebt mit ihrem Vater und ihrer Schwester Lisa in New Yorks Chinatown. Ihr Job als Tellerwäscherin ist keine große Erfüllung – doch in der kleinen Welt der traditionellen chinesischen Einwanderer sind die Möglichkeiten begrenzt. Bis Lisa Charlie überredet, sich auf eine Annonce in der Zeitung zu melden: Das berühmteste New Yorker Tanzstudio sucht eine neue Rezeptionistin. Schnell wird klar: Die tollpatschige Charlie ist eine schreckliche Rezeptionistin, aber ein begnadetes Tanztalent. Und als Charlie sich vom unscheinbaren Entlein zum Schwan tanzt, fällt sie einem besonderen Mann auf …

tanzen-dancing


Die blutroten Schuhe von Alana Falk


blutrote schuhe-alana falk


Ballett ist ihr Leben. Zielstrebig arbeitet die junge Tänzerin Kati daran, sich zur Primaballerina zu vervollkommnen. Dafür trägt sie die blutroten Ballettschuhe, die ihr auf fast magische Weise zu helfen scheinen, das Beste aus sich herauszuholen. Dafür schindet sie sich, dafür verausgabt sie sich, dafür gibt sie vieles andere in ihrem Leben auf. Doch wenn dein Traum dir jedes Opfer wert ist, wenn du dafür sogar deine Seele hingeben würdest, wer schützt dich dann vor dir selbst? Zum Glück gibt es den charmanten Pianisten Cristan, der Kati versteht und sie unterstützt. Was sie allerdings nicht weiß: Cristan arbeitet für den Teufel!


Dich tanzen zu sehen von Maggie Shipstead


dich tanzen zu sehen


Joan steht der Abschied vom Ballett bevor: Sie ist schwanger und ihre Karriere als Tänzerin beendet, bevor sie richtig beginnt – falls sie denn jemals begonnen hätte. Sie heiratet ihren alten Schulfreund Jacob, und das Paar zieht aus New York an die Westküste, wo sich beide stumm nach der Welt des Balletts verzehren: Joan nach dem Tanz, Jacob nach der Tänzerin, die Joan einst gewesen ist. Doch ein Leben für den Tanz bedeutet nicht nur Drama, sondern auch hochfliegende Hoffnungen, stürmische Gefühle, erhabene Momente, und Joan ist und bleibt eine Tänzerin …


Tanz zu den Sternen von Sophie Flack


tanz zu den sternen-flack


Einmal im Rampenlicht stehen, davon träumt die 19-jährige Hannah seit ihrer ersten Ballettstunde. Doch die Konkurrenz an der renommierten Manhattan Ballet Academy ist groß. Jedes Mädchen kämpft darum, eines Tages Solotänzerin zu werden.
Zwischen hartem Training, Proben und Aufführungen bleibt kaum Zeit für ein Leben außerhalb des Theaters. Doch dann verliebt sich Hannah in den Musiker Jacob …
Wie viel ist sie bereit, für ihre Karriere zu opfern?


Als wir Charleston tanzten von Isabella Benz


charleston tanzten-benz


Frei durch die Berliner Nachtclubs tanzen – für Mary Lindbergh gibt es nichts Schöneres. Die Musik lässt sie die Geldprobleme vergessen und auch die Sorge um ihre alternden Eltern. In einem Tanzlokal auf dem Kurfürstendamm lernt sie 1927 Richard Dinten kennen, einen ehemaligen Offizier. Mit einem einzigen Charleston entfacht er in Mary ein bisher unbekanntes Feuer. Doch dann wird Marys Mutter schwer krank. Um sich ihre Krankenpflege leisten zu können, heiratet Mary den reichen Automobilverkäufer Friedrich Wirth. Aber sie kann Richard und den leidenschaftlichen Tanz nicht vergessen. Bei einer Veranstaltung im Adlon trifft sie Richard wieder, der inzwischen als Eintänzer in Berlins berühmtem Hotel arbeitet. Gegen jede Vernunft verlangt Mary, mit ihm zu tanzen. Der Tanz bleibt nicht ohne Folgen, denn schon bald muss Mary feststellen, dass nicht nur der Charleston, sondern auch Richard eine gefährliche Versuchung darstellt…


Schweinsgalopptage von Sabrina Meyer


schweinsgalopptage-meyer


Das Leben ist kein Ponyhof? Ist es eben doch! Die junge Tänzerin Melory hat ihr Leben in Columbia satt. Ihr Freund betrügt sie, sie landet deshalb (und wegen eines kleinen Wutausbruchs) im Gefängnis, ihre Mutter und sie hatten auch schon mal ein besseres Verhältnis und generell läuft nichts in Ihrem Leben nach Plan. Da kommt ihr die Bitte ihres Freundes Jared genau recht, ihm auf seinem Ponyhof auszuhelfen. Doch wie sollte es auch anders sein, nimmt das Chaos auch hier kein Ende und die Städterin Mel muss sich erst einmal an das Landleben gewöhnen. Dann wirft sie auch noch buchstäblich ein hübscher junger Mann um… Doch ist der nicht eigentlich schwul?


Welches Buch fehlt definitiv noch in dieser Liste?